Navigation und Service

Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) Umsetzung des Gemeinsamen Zukunftskonzeptes für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum: Inhaltliche Vorbereitung einer Konferenz (10.05.06-17.6.2)

Erscheinungstag 29.11.2017
Abgabefrist 08.01.2018 11:00 Uhr

Ausgeschriebene Leistungen

Im Dezember 2016 hat der Ausschuss für Raumordnung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit das „Gemeinsame Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum - Vision 2030“ angenommen. Mit diesem Konzept haben die für Raumordnung verantwortlichen Einrichtungen in den Ländern, Wojewodschaften und auf nationaler Ebene erstmals seit 1995 gemeinsam die besonderen Herausforderungen in diesem Raum beschrieben und sich auf Leitvorstellungen verständigt. Das Gemeinsame Zukunftskonzept bildet den Rahmen für die Arbeit des Raumordnungsausschusses in den nächsten Jahren. Dieses Vorhaben umfasst die inhaltliche Vorbereitung und Durchführung einer deutsch-polnischen Raumordnungskonferenz, auf der im Frühjahr 2019 die Ergebnisse präsentiert und ein Zwischenfazit zur Umsetzung des Zukunftskonzeptes gezogen werden soll.

Adresse

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung
Forschungsverwaltung

Deichmanns Aue 31-37
53179 Bonn