Navigation und Service

Betriebsüberwachung bei Bundesbauten

Die Aufgaben der Betriebsüberwachung () sind in der RBBau, Abschnitt K 15, definiert und beschrieben. Das betrifft die operativen Tätigkeiten in diesem Bereich für die eigenen, vom BBR betreuten Liegenschaften.

Zudem steht die Bundesregierung in der Verpflichtung, die nach dem Kyoto-Protokoll vereinbarte Reduzierung des CO2- Ausstoßes aus dem Gebäudebetrieb nachzuweisen. Dazu sollen die für die Betriebsüberwachung in den Bundesliegenschaften zuständigen Mitarbeiter unter anderem die Daten des Energieverbrauchs ermitteln. Die Aufgabe des BBR ist es, dazu einheitliche Kriterien festzuschreiben und Vorgehensweisen zu definieren, damit Energieeinsparpotenziale identifiziert werden können. Weiterhin sind Strategien zu entwickeln, um das vorhandene Potenzial auszuschöpfen.