Navigation und Service

Abgeschlossene Studien bis 2005

Logo  Experimenteller Wohnungs- und Städtebau

Evaluation von Best-Practice-Beispielen zur Erhebung kommunaler Gebühren und Beiträge

Der Anstieg der Wohnnebenkosten ist derzeit ein bedeutendes Thema in der wohnungspolitischen Diskussion. Die Evaluation zielt darauf ab, Ansatzpunkte für eine Kostensenkungsstrategie auf kommunaler Ebene zu finden und soll praxisnahe Vorschläge und Übertragungsmöglichkeiten aufzeigen, wie kommunale Gebühren und Beiträge stabilisiert oder sogar gesenkt werden können.
Projektlaufzeit: September 2003 - Dezember 2005

Mehr: Evaluation von Best-Practice-Beispielen zur Erhebung kommunaler Gebühren und Beiträge …

Zwischenevaluierung des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt"

Mit der bundesweiten Zwischenevaluierung des Programms "Soziale Stadt" lag nach fünf Jahren Programmlaufzeit erstmals eine umfassende Bewertung dieses neuen, integrativen Programmansatzes vor. Sie stellt verfolgte Strategien und erreichte Fortschritte der Programmumsetzung in Bund, Ländern und Gemeinden vor und zeigt Schlussfolgerungen für die weitere Gestaltung des Programms "Soziale Stadt" auf.
Projektlaufzeit: Juni 2003 - Oktober 2004

Mehr: Zwischenevaluierung des Bund-Länder-Programms "Soziale Stadt" …

Eine Bundesstiftung Baukultur?
Innovation, Integration und Kommunikation durch Baukultur zur Weiterentwicklung des Wohnungs- und Städtebaus.

Um der nationalen Qualitätsdebatte über Baukultur bundesweit Gehör zu verschaffen, befürwortet die Expertise die Gründung einer Bundesstiftung Baukultur.
Projektlaufzeit: April 2001 - Oktober 2004

Mehr: Eine Bundesstiftung Baukultur? Innovation, Integration und Kommunikation durch Baukultur zur Weiterentwicklung des Wohnungs- und Städtebaus. …

Integration baukultureller Kriterien in ExWoSt - ein Verständigungsversuch

Die Diskussion um das Thema Baukultur entwickelt sich zu einer Schlüsselfrage der Qualität unserer gebauten Umwelt. Der Verständigungsversuch wurde bewusst als interaktives Gesprächsprojekt angelegt, um das neue und abstrakte Terrain gemeinsam zu erkunden, das baukulturelle Profil und die Potenziale von ExWoSt kritisch zu hinterfragen und die Eigenarten von Baukultur an der Schnittstelle zwischen Städtebauforschung und ihren Praxisfeldern herauszufinden.
Projektabschluss: Juni 2004

Mehr: Integration baukultureller Kriterien in ExWoSt - ein Verständigungsversuch …

Best Practices "Neue Urbanität auf alten Bahnflächen". Projektaufruf "Vom Reißbrett aufs Gleisbett". Städtebauliche Chancen und Risiken bei der Entwicklung von Bahnflächen - zentrenrelevante Areale

In fast jeder Kommune mit Bahnanschluss befinden sich Bahnflächen, die nicht mehr für betriebliche Zwecke benötigt werden. Diese Areale liegen häufig in städtebaulich integrierten Lagen und sind somit für die Stadtentwicklung von Bedeutung. In der Expertise ging es um die Zusammenstellung, Typisierung und Bewertung von Nutzungskonzepten auf Bahnflächen. Gute Projekte werden vorgestellt und Instrumente und Rahmenbedingungen, die zu positiven Entwicklungen führen können, erläutert.
Projektabschluss: Oktober 2003

Mehr: Best Practices "Neue Urbanität auf alten Bahnflächen". Projektaufruf "Vom Reißbrett aufs Gleisbett". Städtebauliche Chancen und Risiken bei der Entwicklung von Bahnflächen - zentrenrelevante Areale …

Städte als Standortfaktor: Neue Stadtumbaupotenziale

Stadterneuerung und Stadtumbau sind ausgerichtet auf die Erhaltung, Nutzung und Stärkung innerstädtischer Flächen. Die sich immer schneller ändernden Anforderungen der Stadtbenutzer haben Auswirkungen auf die Nutzungszyklen städtischer Räume. Vor diesem Hintergrund sollten die Einflussfaktoren städtischer Bau- und Nutzungsstrukturen sowie die zeitliche Dimension der Nutzungszyklen ermittelt, zukünftige Potenziale des Stadtumbaus identifiziert und die Handlungsschwerpunkte dargestellt werden.
Projektabschluss: Juni 2003

Mehr: Städte als Standortfaktor: Neue Stadtumbaupotenziale …

Programmbegleitung zum Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt"

Das von Bund und Ländern 1999 gemeinsam auf den Weg gebrachte Programm "Soziale Stadt" hat mit seinem integrierten Politikansatz eine Neuorientierung der Stadtentwicklungspolitik eingeleitet. Ziel war die Verbesserung der Lebensbedingungen in sozial benachteiligten Stadtquartieren und die Förderung der Lebenschancen ihrer Bewohner.
Projektlaufzeit: Oktober 1999 - April 2003

Mehr: Programmbegleitung zum Bund-Länder-Programm "Soziale Stadt" …

Innovation durch Energieeinsparung und CO2-Minderung

Im Rahmen des Forschungsprojektes wurde die Einbeziehung energetischer Aspekte in Wettbewerbe für Bauvorhaben untersucht. Darüber hinaus wurden Vorschläge für die Entwicklung ökologisch orientierter Auftragsvergabeverfahren gemacht. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes dienen als Grundlage für den angestrebten Dialog zwischen Architekten und beteiligten Akteuren des energiesparenden Bauens sowie als Grundlage für den Aufbau eines Netzwerkes.
Projektlaufzeit: März 2000 - Dezember 2001

Mehr: Innovation durch Energieeinsparung und CO2-Minderung …