Navigation und Service

Aktive Mobilität in städtischen Quartieren

Datum 26.02.2018

Zwischenergebnisse

Stadtverkehr sollte möglichst in Einklang mit den Nutzungsansprüchen von Wohnen, Arbeiten, Umwelt und öffentlichen Räumen stehen. Daraus ergibt sich die Aufgabe, Stadtentwicklungs- und Verkehrsplanung optimal zu verknüpfen und u.a. aktive Mobilitätsformen effizient zu stärken. Das neue ExWoSt-Forschungsfeld konzentriert sich dabei auf die öffentlichen Verkehrsräume.

Auf Grundlage eines deutschlandweiten Projektaufrufs und einer Vorbereisung ausgewählter Bewerberstädte wurden im November 2016 vier Modellvorhaben aus den Bewerberstädten ausgewählt, die durch Zuwendungen gefördert werden.

>> zu den Modellvorhaben