Navigation und Service

Umwandlung von Nichtwohngebäuden in Wohnimmobilien

Datum 11.01.2018

Projektabschluss

In vielen Städten Deutschlands waren während der letzten Jahre einerseits erhebliche Leerstände von Nichtwohngebäuden und eine zunehmend schwierigere Vermietbarkeit von Büroflächen zu beobachten. Gleichzeitig ließen die Wohnungsmärkte Angebotsengpässe mit der Folge steigender Mieten erkennen. Insofern gewann die Umwandlung von Nichtwohngebäuden für die Kommunen, aber auch für die Immobilien- und Wohnungswirtschaft zunehmend an Attraktivität. Das Forschungsfeld sollte Chancen und Herausforderungen der Umwandlung von nicht mehr genutzten Nichtwohngebäuden zu Wohnungen in angespannten Wohnungsmärkten aufzeigen.

>> weitere Informationen