Navigation und Service

Nachweis des Energiestandards zur Umsetzung einer Klimakomponente im Wohngeld

Datum 21.11.2017

Projektstart

In Wohnungen mit einem hohen energetischen Standard liegen die Bruttokaltmieten oft über den Höchstbeträgen nach § 12 Wohngeldgesetz. Damit sind sie für Wohngeldhaushalte oft nicht bezahlbar. Die Anhebung der Höchstbeträge der zu berücksichtigenden Miete oder Belastung für Wohnungen ab einem bestimmten Energiestandard ist eine treffsichere und praktikable Möglichkeit zur Integration einer Klimakomponente im Wohngeld. In diesem Forschungsvorhaben soll ein einfaches, praktikables und rechtssicheres Verfahren zum Nachweis des Energiestandards entwickelt werden.

>> weitere Informationen