Navigation und Service

Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) fördert Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel.

Förderschwerpunkte sind:

  • Erstellung von Klimaanpassungskonzepten für Unternehmen,
  • Entwicklung von Bildungsmodulen zu Klimawandel und Klimaanpassung sowie
  • kommunale Leuchtturmvorhaben und Aufbau von Kooperationen interkommunaler oder regionaler Verbünde.

Ziel ist es, die Anpassungsfähigkeit der gesellschaftlichen Akteure insbesondere auf der lokalen und regionalen Ebene durch Initiativen zur Bewusstseinsbildung, zum Dialog und zur Beteiligung sowie zur Vernetzung und Kooperation von regionalen oder lokalen Akteuren zu stärken.

Das vom BBSR-koordinierte Projekt "Querauswertung zentraler Verbundvorhaben des Bundes zur Anpassung an den Klimawandel mit Fokus Stadt- und Regionalentwicklung" ist Teil dieses Förderprogramms. Nähere Auskünfte zum Förderprogramm erteilt ausschließlich der Projektträger Jülich (https://www.ptj.de/folgen-klimawandel).

Projekte

Querauswertung zentraler Verbundvorhaben des Bundes zur Anpassung an den Klimawandel mit Fokus Stadt- und Regionalentwicklung

Die Klimaanpassungsforschung des Bundes hat eine Vielzahl an Erkenntnissen und Produkten erbracht. Mit dem Vorhaben wurde erstmals eine übergreifende, komprimierte und systematische Auswertung dieser Forschungsverbundergebnisse mit Fokus Stadt- und Regionalentwicklung vorgenommen. Zentrale Produkte des Vorhabens sind eine Broschüre für Kommunen und Regionen, ein wissenschaftlicher Bericht, sowie Beiträge für den Fortschrittsbericht über die Umsetzung der "Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel" (DAS).

Projektlaufzeit: November 2014 – März 2016

Mehr: Querauswertung zentraler Verbundvorhaben des Bundes zur Anpassung an den Klimawandel mit Fokus Stadt- und Regionalentwicklung …