Navigation und Service

Themenschwerpunkte

Bild zeigt ein bebauungsfähiges Grundstück mit eine Brücke auf der linken Seite und einer mauer an der rechten Seite und dem Grundstücksende hinten.

Baulandpreise größter Kostentreiber beim Wohnungsbau

Zwischen 2011 und 2016 sind die durchschnittlichen Baulandpreise für die Eigenheimbebauung deutschlandweit um 27 Prozent von 129 Euro pro Quadratmeter auf 164 Euro gestiegen. In den Großstädten verteuerte sich der Quadratmeter Bauland um 33 Prozent − von gut 250 Euro im Jahr 2011 auf knapp 350 Euro im Jahr 2016. Mehr : Baulandpreise größter Kostentreiber beim Wohnungsbau

  1. Raumentwicklung
  2. Stadtentwicklung
  3. Wohnen und Immobilien
  4. Bauwesen