Navigation und Service

Laufende Raumbeobachtung - Raumabgrenzungen

Siedlungsstrukturelle Gebietstypen

Mit den siedlungsstrukturellen Regions-, Kreis- und Gemeindetypen des BBSR wird eine bewusst sehr einfach gehaltene Gruppenbildung von Regionen und Kreisen vorgenommen.

 In der Übersicht ist die Hierarchie der siedlungsstrukturellen Gebietstypen dargestellt.

Maßgebliche Merkmale sind dabei die Bevölkerungsdichte und die Größe bzw. zentralörtliche Funktion der Kerne von Regionen. Es handelt sich also nicht um komplexe "Typen" im klassischen Sinne, mit denen eine möglichst große Homogenität auf möglichst vielen Merkmalsbereichen erreicht werden soll, sondern um eine fast eindimensionale Klassifikation der Gebietseinheiten auf der Ebene "Siedlungsstruktur".

Karte mit den siedlungsstrukturellen Kreistypen 2009Quelle: Laufende Raumbeobachtung des BBSR

Dabei können und werden sich diese Einheiten ansonsten durchaus in vieler Hinsicht unterscheiden. Die Siedlungsstrukturtypen dienen dann eher der vergleichenden Einordnung dieser Unterschiede als der Minimierung der Heterogenität innerhalb der Typenklassen. Will man - je nach Beobachtungsgegenstand - inhaltlich angemessenere themenspezifische Vergleichstypen bilden, stehen dazu die Indikatoren selbst zur Verfügung, die in Verbindung mit den im Online-Atlas INKAR (>> weitere Informationen) angebotenen Analyseoptionen beliebige Typenbildungen (etwa: Regionen hoher Arbeitslosigkeit, mit Bevölkerungsrückgang usw.) erlauben.

der Übersicht Siedlungsstrukturtypen