Navigation und Service

Flächenpolitik

In den Schwerpunkten Fläche und Landschaft hat das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) die Aufgabe, die Entwicklung der (Siedlungs-)Flächennutzungen zu analysieren, städtebauliche und raumordnerische Konzepte fachspezifisch zu konkretisieren und deren Umsetzung in die Fachpolitiken zu begleiten sowie die sektoralen Planungen um die räumliche Komponente zu ergänzen.

Die planmäßige Steuerung der Flächennutzung erfolgt in Deutschland traditionell über ein ausdifferenziertes System räumlich orientierter Planung und zunehmend auch informeller Instrumente. Der Bund unterstützt Länder, Regionen und insbesondere die Städte und Gemeinden koordinierend bei der Umsetzung flächenhaushälterischer Bodennutzung. Zu den Aufgaben des BBSR zählen neben dem Flächenmonitoring die Weiterentwicklung von Indikatoren zur Flächennutzung und von Strategien zur Flächenkreislaufwirtschaft sowie insbesondere die Durchführung von aktuellen flächenbezogenen Ressortforschungsprojekten und Veranstaltungen.

Aufgrund der Transformationsprozesse in der Landschaft, insbesondere durch die Energiewende und technische Infrastrukturen forciert das BBSR zudem den Diskussionsprozess im Handlungsfeld Landschaft und fördert Projekte, die sich mit den Aufgaben und Handlungsspielräumen der Raumordnung im Kontext von Landschaftsentwicklung auseinander setzen und zur Präzisierung des Aufgabenfeldes beitragen.