Navigation und Service

EU-Strukturpolitik: die städtische Dimension

Wie schon in der Förderperiode 2000 bis 2006 orientierte sich das strukturpolitische Engagement der EU auch in der Förderperiode 2007 bis 2013 an den Zielprioritäten Konvergenz, Regionale Wettbewerbsfähigkeit und Beschäftigung (RWB) sowie Europäische Territoriale Zusammenarbeit. Neu in der Periode 2014-2020 ist die explizite Verankerung der städtischen Dimension in den Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds). Dazu wurde im Mai 2014 zwischen der EU und der Bundesrepublik Deutschland die entsprechende Partnerschaftsvereinbarung geschlossen. Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) erarbeitet Analysen und Expertisen zur EU-Strukturpolitik. Der Schwerpunkt der hier vorgestellten Projekte liegt auf der städtischen Dimension.