Navigation und Service

Wohnungsmarktprognose 2025

Hrsg.:

BBSRAnalysen Bau.Stadt.Raum,Band 4Bonn, 2011

Titelseite: Wohnungsmarktprognose 2025

Die Wohnungsmärkte in Deutschland haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert: Einerseits zeigen sich schrumpfende Einwohnerzahlen in Angebotsüberhängen und Wohnungsleerständen, die sich längst nicht mehr auf einzelne Regionen - auch nicht auf die neuen Bundesländer - beschränken. So wird die überwiegende Mehrheit der Stadt- und Landkreise in Deutschland bis 2025 eine rückläufige Bevölkerungsentwicklung erfahren, die sich auf den lokalen Wohnungsmärkten trotz weiterer Ausdifferenzierung der Wohnungsmärkte mit zunehmenden Zahlen von Einpersonenhaushalten und in einzelnen Marktsegmenten noch anhaltendem Wachstum der Wohnfläche mittelbar durch Angebotsüberhänge und veränderte Nachfrage widerspiegeln wird.

Doch wie passen die gegenwärtigen Debatten zu Wohnungsüberhang und Leerstand einerseits und Wohnungsnot andererseits zusammen? Welche Wohnungsteilmärkte schrumpfen, welche entwickeln sich moderat und welche zeigen Engpässe? Lassen sich diese verschiedenen Wohnungsmarktypen regional und kleinräumig verorten? Welche Prozesse liegen diesen unterschiedlichen Entwicklungen zugrunde? Antworten dazu liefert die vorliegende aktuelle Wohnungsmarktprognose 2025 des BBSR, die in diesem Analyseband umfassend die Trends auf den deutschen Wohnungsmärkten bis auf Kreisebene analysiert und für den Zeitraum 2010 bis 2025 prognostiziert.

Die bereits im letzten Jahr veröffentlichte Kurzfassung der Wohnungsmarktprognose 2025 als BBSR- Berichte-Kompakt 1/2010 wird hiermit durch eine ausführliche Langfassung komplettiert.

Weitere Informationen
BBSR-Berichte KOMPAKT 1/2010 "Wohnungsmärkte im Wandel. Zentrale Ergebnisse der Wohnungsmarktprognose 2025


Preise: 7,50 Euro ohne CD-ROM (zzgl. Versand), 20,00 Euro mit CD-ROM (zzgl. Versand)
zu beziehen bei: selbstverlag@bbr.bund.de

  • ISSN2190-8281
  • ISBN3-87994-696-5

Inhalt

1 Einführung

2 Das Prognosemodell und seine Varianten
2.1 Das Modell der Wohnungsmarktprognose
2.2 Die Prognosevarianten

3 Demographische Trends und der Wohnungsmarkt
3.1 Bevölkerungsentwicklung und Haushaltszahlen
3.2 Räumliche Entwicklung der Kreise bis 2025
3.3 Kleinräumige Disparitäten
3.4 Bundesweite Trends
3.5 Ergebnisse der oberen Variante

4 Der Wohnungsmarkt - Trends und Prognosen
4.1 Aktuelle Trends der Bautätigkeit
4.2 Abschwächung der Trendparameter
4.3 Ergebnisse der oberen Variante

5 Wohnflächennachfrage
5.1 Steigende Wohnflächennachfrage durch Eigentümerhaushalte
5.2 Der Kohorteneffekt
5.3 Regionale Unterschiede
5.4 Steigendes Leerstandsrisiko
5.5 Ergebnisse der oberen Variante

6 Zukünftiger Neubaubedarf
6.1 Demographie und Neubau
6.2 Neubaubedarf in Deutschland
6.3 Räumliche Konzentration
6.4 Regionale Schwerpunkte
6.5 Neubaubedarf auf Kreisebene
6.6 Wohnungsbedarf in unterschiedlichen Kreistypen
6.7 Neubaubedarf differenziert nach Einflussgrößen
6.8 Ergebnisse der oberen Variante

7 Die zukünftige Nachfrage nach Wohnbauland - Quantitative Abschätzungen auf der Basis des Neubaubedarfs
7.1 Annahmen und empirische Grundlagen
7.2 Ergebnisse

8 Fazit und Diskussion
8.1 Zusammenfassung der Prognoseergebnisse
8.2 Reflektion der Prognoseergebnisse

9 Anhang: Untere und obere Variante der Länderporträts und Neubauergebnisse auf Kreisebene

Literatur, Abbildungs-, Karten- und Tabellenverzeichnis



Lieferbedingungen
>> weitere Informationen

-