Navigation und Service

Kommunale Wohnungsbestände in Deutschland

Ergebnisse der BBSR-Kommunalbefragung 2012 vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen

Hrsg.:

BBSRAnalysen Bau.Stadt.Raum,Band 11Bonn, 2015

Titelseite: Kommunale Wohnungsbestände in Deutschland

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung hat im Jahr 2012 eine bundesweite Befragung aller Städte und Gemeinden ab 5.000 Einwohnern und aller Landkreise zur kommunalen Wohnraumversorgung und zu kommunalen Wohnungsbeständen durchgeführt. Aktuellen Herausforderungen wie der Versorgung einkommensschwacher Haushalte, der zunehmenden Alterung der Bevölkerung sowie der Erfüllung klimapolitischer Ziele wurde dabei besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Die Veröffentlichung enthält die differenzierten Ergebnisse der Befragung. Sie gibt ein umfassendes Bild zu Umfang und Eigentumsformen, Strukturmerkmalen, energetischem Zustand und Altersgerechtigkeit des kommunalen Wohnungsbestandes. Darüber hinaus enthält sie Analysen zu Investitionen in die kommunalen Wohnungen und zum Beitrag dieser Wohnungen zur Wohnraumversorgung.

Inhalt

Auf ein Wort / Auf einen Blick

1 Forschungsanlass

2 Der Wohnungsmarkt in den Kommunen der Befragung 2012

3 Umfang und Eigentumsform der kommunalen Wohnungsbestände
3.1 Eigentumsform der Kommunen an ihren Wohnungsbeständen
3.2 Veränderungen des Umfanges des kommunalen Wohnungsbestandes
3.3 Wirtschaftliche Situation der kommunalen Wohnungsunternehmen

4 Merkmale der kommunalen Wohnungsbestände
4.1 Räumliche Verteilung und Marktanteil der kommunalen Wohnungsbestände
4.2 Bauliche Situation der kommunalen Wohnungsbestände
4.3 Energetischer Zustand des kommunalen Wohnungsbestandes
4.4 Zustand des kommunalen Wohnungsbestandes in Bezug auf Barrierearmut und Barrierefreiheit
4.5 Wohnbegleitende Dienstleistungen
4.6 Mietniveau und Leerstand

5 Investitionen in den kommunalen Wohnungsbestand
5.1 Kommunale Wohnungsanbieter mit investiven Maßnahmen
5.2 Anzahl und Art der investiven Maßnahmen
5.3 Kosten und Finanzierung der investiven Maßnahmen

6 Der Beitrag der kommunalen Wohnungen zur Wohnraumversorgung
6.1 Konzepte mit Wohnbezug in den Kommunen
6.2 Bedeutung der kommunalen Wohnungsbestände für die Erfüllung kommunaler Aufgaben
6.3 Wohnraum mit Belegungs- und/oder Preisbindung
6.4 Wohnberechtigungsscheine und Wohnraumversorgung von Haushalten mit Vermittlungsschwierigkeiten

7 Fazit

8 Anhang
8.1 Vorbereitung und Durchführung der Befragung
8.2 Erläuterung der Schichtungsvariablen
8.3 Erläuterungen zum Rücklauf
8.4 Teilnehmende Kommunen
8.5 Finanzsituation der teilnehmenden Kommunen

Verzeichnisse: Literatur/Internet, Abbildungen, Tabellen, Karten


Lieferbedingungen
>> weitere Informationen

-