Navigation und Service

Börsennotierte Wohnungsunternehmen als neue Akteure auf dem Wohnungsmarkt – Börsengänge und ihre Auswirkungen

Hrsg.:

BBSRBBSR-Online-Publikation01/2017Januar 2017

Börsennotierte Wohnungsunternehmen sind mittlerweile relevante Akteure auf dem deutschen Mietwohnungsmarkt. Die Ergebnisse des Forschungsprojektes zeigen die Entwicklung und den Bedeutungsgewinn dieser Anbietergruppe in den letzten 15 Jahren auf (Stand Ende 2015). Im Vordergrund steht dabei der Überblick über die Struktur, den Umfang und die grundlegenden Funktionsweisen der Börsengänge von Wohnungsunternehmen. Ebenfalls analysiert werden die Hintergründe und Motive der Börsengänge und die nach den durch die Börsengänge und dem nachfolgenden Aktienhandel ausgelösten Veränderungen der Kontroll- und Eigentumsverhältnisse. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Untersuchung der Änderungen im operativen Verhalten der Unternehmen und den Auswirkungen der Struktur- und Verhaltensänderungen auf die Wohnungsbestände, die Mieter und die Wohnungsmärkte. Außerdem geht es um die Besonderheiten im Hinblick auf Finanzierung und Geschäftsmodelle, die börsennotierten Wohnungsunternehmen gegenüber anderen Anbietergruppen kennzeichnen. Schließlich werden die Chancen und Risiken, die der Bedeutungszuwachs dieser Anbietergruppe bietet, dargestellt. Die Studie bietet somit Hintergrundinformationen über wesentliche Akteure, ihr Verhalten und die bisher sichtbaren Auswirkungen auf die verschiedenen Stakeholdergruppen, die Wohnungsbestände und die regionalen Wohnungsmärkte und zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen. Diese wurden auch vor dem Hintergrund aktueller wohnungspolitischer Herausforderungen bewertet.

Wissenschaftliche Begleitung
BBSR, Referat II 13 – Wohnungs- und Immobilienwirtschaft
Christoph Zander (Projektleitung) (christoph.zander@bbr.bund.de)
Jonathan Franke (jonathan.franke@bbr.bund.de)

BMUB, Referat SW II 1 – Immobilien- und Wohnungswirtschaft, Wohneigentum
Dr. Andreas Kapphan

Auftragnehmer
Hochschule Zittau/Görlitz, Institut für Transformation, Wohnen und Soziale Raumentwicklung (TRAWOS), Görlitz
Prof. Dr. Stefan Kofner (Projektleitung), Kerstin Jochimsen (freie Mitarbeit)

  • ISSN1868-0097
  • urn:nbn:de:101:1-20170314731


Inhalt

Vorwort
Kurzfassung / Abstract

  1. Einleitung
    - Ziele der Untersuchung
    - Inhalte der Untersuchung
    - Methodik der Untersuchung
  2. Der börsennotierte Wohnungssektor: Abgrenzung und Bedeutung
    - Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick
    2.1 Abgrenzung und Einteilung der untersuchten Wohnungsunternehmen
    2.2 Bedeutung der börsennotierten Wohnungsunternehmen für den Wohnungsmarkt
    2.3 Regionale Bedeutung der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    2.4 Bedeutung der börsennotierten Wohnungsunternehmen für den Kapitalmarkt
  3. Der börsennotierte Wohnungssektor: Entstehung, Entwicklung und Konsolidierung
    - Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick
    3.1 Entstehung der Wohnimmobilien-Aktiengesellschaften
    3.2 Börsengänge von Wohnungsunternehmen: Phasenbetrachtung
    3.3 Der Handel mit Wohnungsaktien
    3.4 Die Konsolidierung des börsennotierten Wohnungssektors durch Übernahmen
    3.5 Die Finanzierung der Übernahmetransaktionen (Übernahmefinanzierung)
  4. Die Eigentümerseite der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    - Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick
    4.1 Kontrollverhältnisse der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    4.2 Eigentumsverhältnisse nach Investorentypen
    4.3 Anlage- und Portfoliostrategien ausgewählter Großaktionäre börsennotierter Wohnungsunternehmen
  5. Operatives Verhalten der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    - Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick
    5.1 Einsatz der Werthebel zur Unternehmensoptimierung
    5.2 Erlösoptimierung
    5.3 Kostenoptimierung
    5.4 Optimierung und Neugestaltung von Organisationen und Geschäftsprozessen
    5.5 Optimierung der Wohnungsbestände durch Instandhaltung und Modernisierung
    5.6 Portfoliostrategien
    5.7 Typisierung der Wohnimmobilien-Aktiengesellschaften nach dem Investitionsverhalten
    5.8 Performance und Risikolage der Wohnimmobilien-Aktiengesellschaften: Bilanz- und Finanzkennzahlenanalyse
  6. Auswirkungen des operativen Verhaltens auf die regionalen Wohnungsmärkte
    - Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick
    6.1 Marktumfeld der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    6.2 Bedeutung der börsennotierten Wohnungsunternehmen in den Fokuskommunen
    6.3 Auswirkungen auf die Wohnungsmärkte der Fokuskommunen: Investitions- und Mieterhöhungsverhalten
    6.4 Engagement in Stadtentwicklungsprozessen
    6.5 Konfliktfelder in der Mieter-Vermieter-Beziehung bei börsennotierten Wohnungsunternehmen
  7. Schlussfolgerungen
    7.1 Besonderheiten der börsennotierten Wohnungsunternehmen
    7.2 Risikolage der börsennotieren Wohnungsunternehmen (Markt- und Finanzierungsrisiken)
    7.3 Absehbare Auswirkungen auf die verschiedenen Stakeholdergruppen
    7.4 Der Beitrag der börsennotierten Wohnungsunternehmen zur Bewältigung wohnungspolitischer Herausforderungen

Quellen
Anhang


Die Veröffentlichung ist Ergebnis eines Forschungsvorhabens der allgemeinen Ressortforschung.
>> weitere Informationen

-