Navigation und Service

Determinanten der Entwicklung des Gewerbebaus

Hrsg.:

BBSRBBSR-Online-Publikation04/2018Februar 2018

Ein Merkmal der seit einigen Jahren konstatierten Schwäche der privaten Investitionstätigkeit in Deutschland ist die nur sehr geringe Dynamik der gewerblichen Bauinvestitionen. Eine genauere Betrachtung zeigt, dass der gewerbliche Bau vor allem nach 1991 zur Schwäche neigte und erst in den vergangenen zehn Jahren eine leichte Erholung erfuhr. Diese Entwicklung steht, gemessen am Bruttoinlandsprodukt und an den anderen Investitionsarten, vor allem den Ausrüstungsinvestitionen, im Gegensatz zur allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung. Der Sachverständigenrat zur Beurteilung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) stellt in seinem Jahresgutachten 2014/15 eine Entkopplung der Ausrüstungs- und Gewerbebauinvestitionen fest. Offen bleibt jedoch, ob es sich um ein vorübergehendes Phänomen als Folge des Baubooms nach der Wiedervereinigung handelt oder ob andere strukturelle Ursachen die verhaltenen Investitionen bedingen.

Ziel der Studie war es, die Gründe für die Entwicklung der Gewerbebauinvestitionen heraus zu arbeiten. Dabei sollen auch die Zusammenhänge zwischen den verschiedenen gewerblichen Investitionsarten untersucht werden. Nicht zuletzt soll die Hypothese überprüft werden, ob sich die Entwicklung der gewerblichen Bauinvestitionen tatsächlich von der der Ausrüstungsinvestitionen entkoppelt hat.

Wissenschaftliche Begleitung
BBSR, Referat II 4 – Bauwesen, Bauwirtschaft, GAEB
Christian Schmidt (christian.schmidt@bbr.bund.de)

Auftragnehmer/Autoren
Kiel Economics Research & Forecasting GmbH & CO. KG, Kiel
Christopher Dahl, Dr. Carsten-Patrick Meier

  • ISSN1868-0097
  • urn:nbn:de:101:1-201804031209


Inhalt

Vorwort

Kurzfassung / Summary

  1. Problemstellung
  2. Die Investitionsarten im gesamtwirtschaftlichen Wachstumsprozess
    2.1 Aggregierte Analyse: Die gesamtwirtschaftlichen Gewerbebauinvestitionen
    2.2 Disaggregierte Analyse: Gewerbebauten nach Bauarten und Branchen
    2.3 Zur Analytischen Behandlung des Baubooms nach der Wiedervereinigung
    2.4 Zwischenfazit
  3. Bestimmungsgründe der Gewerbebauinvestitionen
    3.1 Investitionstheoretischer Hintergrund
    3.2 Das Einsatzverhältnis von gewerblichen Ausrüstungsgütern und Bauten
    3.3 Zur Rolle der Kapitalnutzungskosten
    3.4 Ein empirisches Modell für die aggregierten Gewerbebauinvestitionen
    3.5 Empirische Investitionsmodelle für einzelne Bauarten und Branchen
    3.6 Zwischenfazit
  4. Geht der Strukturwandel zulasten des Gewerbebaus?
    4.1 Der Trend zur Dienstleistungsgesellschaft
    4.2 Zunahme der Auslandsinvestitionen
    4.3 Just-in-Time-Produktion
    4.4 Miniaturisierung
    4.5 Zwischenfazit
  5. Ergebnisse

Anhang
Literatur


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des Zukunft-Bau-Projektes "Determinanten der Entwicklung des Gewerbebaus".
>> weitere Informationen

-