Navigation und Service

Forschungsinitiative Integration vor Ort leben

Zwischenergebnisse aus dem Projekt "Integration von Zuwanderern – Herausforderungen für die Stadtentwicklung"

Hrsg.:

BBSRBBSR-Online-Publikation06/2018März 2018

Das Projekt erfasst und beobachtet zwei Jahre lang in 15 Fallstudien die sehr unterschiedlichen Herausforderungen und kommunalen Strategien zur Integration von Zuwanderern. Die Zwischenergebnisse geben ein Bild über die Situation im Jahr 2017 für die Handlungsbereiche Steuerung der Integrationsarbeit, Wohnen, Sprache und Bildung, berufliche Integration und Qualifizierung sowie zivilgesellschaftliches Engagement, Teilhabe und lokal gesellschaftlicher Diskurs.

Insgesamt zielt das Projekt darauf, systematische Erkenntnisse über integrationsfördernde Bedingungen und Vorgehensweisen zu gewinnen und auf dieser Grundlage Ansätze zur Verbesserung der Gesetzgebung und Förderpolitik zu identifizieren.

Wissenschaftliche Begleitung
BBSR, Referat I 4 – Städtebauförderung, Soziale Stadtentwicklung
Dr. Karin Veith
Teresa Lauerbach

Auftragnehmer
empirica ag, Berlin
Katrin Wilbert, Timo Heyn, Johanna Neuhoff

  • ISSN1868-0097
  • urn:nbn:de:101:1-201804138369


Inhalt

Vorwort

  1. Einführung
  2. Zwischenergebnisse
    2.1 Steuerung der Integrationsarbeit
    2.2 Wohnen
    2.3 Sprache und Bildung
    2.4 Berufliche Integration und Qualifizierung
    2.5 Zivilgesellschaftliches Engagement, Teilhabe und lokal gesellschaftlicher Diskurs


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des allgemeinen Ressortforschungsprojekts "Integration von Zuwanderern - Herausforderungen für die Stadtentwicklung". >> weitere Informationen

-