Navigation und Service

kommKOOP - Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen

Hrsg.: BMVBS/BBR, 2006

Dokumentation des MORO Wettbewerbs 2005/2006

In vielen Kommunen gewinnt die Erkenntnis an Bedeutung, dass bestimmte Aufgaben und Probleme gemeinsam mit anderen Städten, Gemeinden und Kreisen besser bewältigt werden können. Auch gibt es bereits seit Jahrzehnten eingeführte interkommunale Kooperationen. Diese Ansätze unterliegen einem kontinuierlichen Wandel, der Erweiterungen und die Einbeziehung neuer Akteure und die Verfolgung neuer Wege verlangt.

Vor diesem Hintergrund wurde mit dem Bundeswettbewerb "kommKOOP" versucht, das Thema der interkommunalen Kooperation aufzugreifen und ein breites Spektrum übertragbarer Ansätze aufzuzeigen. Der Deutsche Städtetag, der Deutsche Städte- und Gemeindebund und der Deutsche Landkreistag unterstützten das Vorhaben aktiv. Mit 167 eingereichten Beiträgen hat der Bundeswettbewerb alle Erwartungen übertroffen.

In der vorliegenden Dokumentation werden die 167 Wettbewerbsbeiträge unter besonderer Berücksichtigung der 15 Preisträger und 37 Annerkennungen dokumentiert. Aufgeteilt nach fünf Themenfeldern werden die Kooperationen mit ihren Besonderheiten und Aktivitäten vorgestellt. Die Beiträge spiegeln das breite Spektrum kommunaler Aufgaben wider und dokumentieren die Kreativität und das Engagement der handelnden Akteure vor Ort.

Projektleitung BBR: Michael Zarth michael.zarth@bbr.bund.de

Druckversion vergriffen

urn:nbn:de:0093-SO1406R149

Inhalt

Der MORO-Wettbewerb "kommKOOP"

Dr. Engelbert Lütke Daldrup
Wissen teilen, Partnerschaften organisieren - Interkommunale Kooperationen eröffnen neue Handlungsspielräume

Christian Schramm
Bedeutung interkommunaler Kooperationen aus Sicht der kommunalen Spitzenverbände

Michael Zarth, Uwe Krüger
Auf dem Weg zur Übertragbarkeit - Ergebnisse und Lehren aus dem Wettbewerb "kommKOOP"

Dr. Irene Wiese-von Ofen 
Prämierungs-Konzept, Kriterien, Verfahren - und die Qual der Wahl

Preisträger und Anerkennungen im Profil

Themenfeld Kommunale Pflichtaufgaben und interne Verwaltung
Themenfeld Vielfältige Themen und Erfahrungsaustausch
Themenfeld Wirtschaftsförderung, Tourismus, Naherholung
Themenfeld Internationale Kooperationen
Themenfeld Verwaltungshandeln und Planung

Dokumentation der weiteren Wettbewerbsteilnehmer

Themenfeld Kommunale Pflichtaufgaben und interne Verwaltung
Themenfeld Vielfältige Themen und Erfahrungsaustausch
Themenfeld Wirtschaftsförderung, Tourismus, Naherholung
Themenfeld Internationale Kooperationen
Themenfeld Verwaltungshandeln und Planung

Anhang

-