Navigation und Service

Internationale Immobilienmärkte - globale Immobilienwirtschaft

IzR 5/6.2010

Die Globalisierung in der Finanz- und mit ihr auch in der Immobilienwirtschaft führt verstärkt zu einer Internationalisierung ehemals nationaler/lokaler Immobilienmärkte, zumindest in einigen lohnenden Marktsegmenten. Das Heft beleuchtet diesen Prozess weltweit und in Deutschland, seine Ursachen und Rahmenbedingungen und soweit bereits möglich auch seine Auswirkungen - auf die Immobilienmärkte und deren Strukturen selbst, auf die Stadtentwicklung und -gestalt sowie auf die von institutionellen Anbietern erworbenen großen Mietwohnungsbestände in Deutschland.

Wissenschaftliche Redaktion:
André Scharmanski, Eva Korinke eva.neubrand@bbr.bund.de