Navigation und Service

Investitionsprozesse bei Wohnungseigentümergemeinschaften mit besonderer Berücksichtigung energetischer und altersgerechter Sanierungen

Hrsg.:

BBSRSonderveröffentlichungBonn, November 2014

Titelseite der Sonderpublikation

Mehr als ein Fünftel der Wohnungen in Deutschland wird von Wohnungseigentümergemeinschaften gehalten. Wie auch die anderen Immobilieneigentümer stehen Wohnungseigentümergemeinschaften vor der Aufgabe, die Bestände energieeffizient zu sanieren und an die demografische Entwicklung anzupassen. Die Entscheidungen und Beschlüsse von Wohnungseigentümergemeinschaften erfordern in besonderem Maße einen komplexen Abstimmungsprozess der Vielzahl von Beteiligten.

Das Forschungsprojekt zeigt mit der Analyse von 20 Fallstudien, wie die Entscheidungsprozesse zu energetischen und altersgerechten Sanierungen in den Eigentümergemeinschaften ablaufen und was dabei zu beachten ist. Wo gibt es bei den Vorhaben Probleme und welche Faktoren wirken fördernd? Das wird vor dem Hintergrund der rechtlichen und finanziellen Rahmenbedingungen dargestellt. Die vorliegende Veröffentlichung diskutiert außerdem, an welchen Punkten angesetzt werden kann, entsprechende Vorhaben noch besser zu unterstützen – u. a. durch Information, Wissenstransfer und die Ausgestaltung der Finanzierungsbedingungen.

Ende 2014 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) als erstes Ergebnis des Forschungsprojekts eine Broschüre mit Praxishinweisen zu energetischen und altersgerechten Sanierungen insbesondere für Eigentümerinnen und Eigentümer in Wohnungseigentümergemeinschaften veröffentlicht. Der vorliegende Abschlussbericht des Forschungsprojekts soll den Wissenstransfer als Grundlage für die Umsetzung einer energetischen und altersgerechten Weiterentwicklung dieser Wohnungsbestände in Deutschland unterstützen.


Herausgeber
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn
Christoph Zander christoph.zander@bbr.bund.de

Bearbeitung
Weeber+Partner
Institut für Stadtplanung und Sozialforschung, Stuttgart/Berlin
Simone Bosch-Lewandowski, Stefanie Marsch, Dr. Lisa Küchel,
Prof. Dr. Rotraut Weeber, Dr. Martina Buhtz

in Kooperation mit:
ECONSULT Lambrecht Jungmann Partnerschaft, Rottenburg
Klaus Lambrecht
und Rechtsanwälte Dr. Greiner und Kollegen, Tübingen
Dr. David Greiner

  • kostenfrei zu beziehen beiforschung.wohnen@bbr.bund.de
  • Stichwort:Investitionsprozesse bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  • urn:nbn:de:101:1-201504306901


Inhalt

Vorwort

Kurzfassung/ Abstract

  1. Das Forschungsprojekt
  2. Die 20 Fallstudien: Prozesse und Ergebnisse
  3. Struktur und Arbeitsweise der Wohnungseigentümergemeinschaften
  4. Rolle der Verwaltungen im Sanierungs- und Modernisierungsprozess
  5. Bauliche und planerische Rahmenbedingungen
  6. Finanzierung und Förderung von Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben bei Wohnungseigentümergemeinschaften
  7. Rechtliche Rahmenbedingungen und Beschlussfassung
  8. Informationsbedarf, Informationsangebot
  9. Schlussfolgerungen und Handlungsansätze

Anhang: Fallstudien im Detail
Literaturverzeichnis


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des KfW-Forschungsprojekts "Investitionsprozesse bei Wohnungseigentümergemeinschaften mit besonderer Berücksichtigung energetischer und altersgerechter Sanierungen".
>> weitere Informationen

-