Navigation und Service

Kreativ aus der Krise

Impulse für städtische Transformationen

Hrsg.:

BBSRSonderveröffentlichungJuli 2017

Titelseite: Kreativ aus der Krise

In der öffentlichen Wahrnehmung wird die Diskussion um Schrumpfung und Alterung derzeit durch die Themen Zuwanderung, Druck auf die Metropolregionen und Wohnungsmangel verdrängt. Für Fachwelt und Politik, aber vor allem für die Menschen in den betreffenden Regionen, ist dies jedoch weiterhin eine große Herausforderung. Was passiert in den Städten und Regionen, die abseits dieser vermeintlichen Trendwende stehen? Die ExWoSt-Studie "Kreativ aus der Krise. Neue Optionen für schrumpfende Städte" hat vielerorts Projekte ermittelt, in denen bereits aktiv nach neuen Wegen gesucht und die unvermeidliche Veränderung als Transformation aktiv gestaltet wird. Spezifische lokale Wissensbestände werden für kreative Experimente in der Stadtentwicklung fruchtbar gemacht und ganz unterschiedliche Akteure begeben sich vor Ort auf die Suche nach neuen Optionen. Sie wollen nicht nur Verwalter des Niedergangs sein, sondern erheben einen Anspruch auf das "gute Leben" und dessen Gestaltung.

Mit dieser Publikation wird weder den zahlreichen Analysen des Schrumpfungsgeschehens eine weitere hinzugefügt, noch aus den aktuellen Transformationsdiskursen ein Rezeptbuch für die Stadtentwicklung abgeleitet. Vielmehr geht es um unterschiedliche Annäherungen an die Frage nach möglichen Strategien und Instrumenten zur Gestaltung einer Stadtentwicklung, die sich von der Fokussierung auf die etablierten Pfade städtischen und wirtschaftlichen Wachstums löst. Stadtentwicklung wird dabei jenseits von Großinvestitionen von Unternehmen, Infrastrukturprojekten und Events gedacht, ausgehend von den Potenzialen und der Kreativität der lokalen Akteure.


Wissenschaftliche und fachliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Dr. Peter Jakubowski (peter.jakubowski@bbr.bund.de),
Stephan Willinger (stephan.willinger@bbr.bund.de)

Auftragnehmer
Urbanizers, Berlin: Corinna Kennel, Marie Neumüllers
mit Unterstützung von Florian Tienes, Ellen Wiemer, Henry Wilke

Urban Catalyst studio, Berlin: Siri Frech, Klaus Overmeyer
mit Unterstützung von Matthias Burke, Eleonore Harmel, Leon Jank

Thünen-Institut für Regionalentwicklung e.V. Bollewick:
Rainer Land, Andreas Willisch

  • kostenfrei zu beziehen beigabriele.bohm@bbr.bund.de
  • Stichwort:Kreativ aus der Krise
  • ISBN978-3-87994-208-4
  • urn:nbn:de:101:1-2017092216784


Inhalt

Vorwort
English Summary

  1. Umbauideen statt Abwärtsspiralen

    - Transformation zu einer nachhaltigen Gesellschaft

  2. Lokale Spielräume der Transformation
    - Bildung hoch vier
    - Selbermachen!
    - Lokal gehandelt – Wirtschaft in die Region geholt
    - Wer sind wir und wie stellen wir uns neu auf?
  3. Profile und Visionen
    - Von der Kraft lokaler Veränderungen
    - Liebfelder Werte
    - Ehrenamt für morgen
    - Vom Dorf und der Demokratie
    - Unser Dorf soll smarter werden
    - Faktencheck
  4. Transformation als Labor
    - Prozessgestaltung
    - Kreativ aus der Krise!


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des ExWoSt-Forschungsprojekts "Kreativ aus der Krise".
>> weitere Informationen

-