Navigation und Service

Marktakteure

Aufgabe der Wohnungspolitik ist es, eine ausreichende und angemessene Wohnraumversorgung der Bürger sicherzustellen. Die Struktur der Wohnungswirtschaft und die Handlungsstrategien der unterschiedlichen Akteure auf dem deutschen Wohnungsmarkt besitzen aufgrund der besonderen Eigenschaft der Wohnung als Sozialgut Einfluss auf Mieter, Wohnungsbestände und Stadtentwicklung.

Die Wohnungswirtschaft in Deutschland hat in den letzten Jahren weitreichende Veränderungen erfahren. Diese sind gekennzeichnet durch Privatisierung, Ökonomisierung und Internationalisierung. Die Bereitstellung von Grundlageninformationen zur Wohnungswirtschaft besitzt daher für die Wohnungspolitik des Bundes und für die Fachöffentlichkeit eine hohe Relevanz. Deshalb ist es wichtig, frühzeitig Entwicklungstrends in der Wohnungswirtschaft zu identifizieren, deren Auswirkungen zu analysieren und Handlungsoptionen für die Bundespolitik aufzuzeigen.

Das BBSR baut hierzu ein Informationssystem zur Wohnungswirtschaft auf, führt eigene Analysen durch und betreut Forschungsvorhaben in den Programmen der allgemeinen Ressortforschung und des Experimentellen Wohnungs- und Städtebaus. Das erforschte Themenspektrum über Marktakteure reicht hier von Wohnungsgenossenschaften über Privateigentümer von Mehrfamilienhäusern bis hin zu Anbietern von öffentlichem Wohnraum auf den unterschiedlichen Wohnungsmärkten.