Navigation und Service

Stadt-Land-Partnerschaften - Wachstum und Innovation durch Kooperation

Hrsg.: BMVBS, Berlin, Juni 2012

Das BMVBS und das BBSR haben in den vergangenen Jahren mit dem Modellvorhaben der Raumordnung (MORO) "Überregionale Partnerschaften" Wege gesucht, um die Verbindungen zwischen verschiedenen städtischen und ländlichen Räumen zu stärken und Stadt-Land-Partnerschaften aufzubauen. Damit leistete das Modellvorhaben auch einen wichtigen Beitrag zur Strategie Europa 2020.

Die Sonderveröffentlichung stellt die Modellregionen mit zentralen Projekten vor, die über eine Zusammenarbeit zwischen Städten und ihrem Umland hinausgingen und auch mehr als Städtenetze waren. Ziel war es, dass nicht nur zentrale und periphere, sondern auch wirtschaftlich starke und schwache Teilräume miteinander kooperieren. Darüber hinaus benennt die Broschüre Erfolgfaktoren für Stadt-Land-Partnerschaften und geht verschiedenen Fragen nach - zum Beispiel nach geeigneten Handlungsfeldern, den einzubindenden Akteuren und tragfähigen Kooperationsmodellen.

Wissenschaftliche Begleitung:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Berlin
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn

Bearbeitung:
Raum & Energie, Institut für Planung, Kommunikation und Prozessmanagement GmbH, Wedel
Dr. Michael Melzer
Dr. Susanne Dohrn, Tornesch
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Berlin
Ute Krönert

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn (Auftraggeber)
Dr. Rupert Kawka rupert.kawka@bbr.bund.de

Kostenfrei
zu beziehen bei: rupert.kawka@bbr.bund.de, Stichwort: Stadt-Land-Partnerschaften

urn:nbn:de:101:1-2012081612280

Inhalt

Grußwort

Ein Modellvorhaben für Stadt-Land-Partnerschaften - warum und wofür?
Projekte statt Programme - Was ist MORO?
Zum Begriff "Stadt-Land-Partnerschaft"

Ein europäisches Projekt
Interview mit Dr. Dirk Ahner

Die Lehren aus dem Modellvorhaben
Die Kraft der Kooperation
Was meint "variable Geometrie"?
Interview mit Oberbürgermeister Dr. Maly
Konkret, verbindlich und auf Augenhöhe

Die Modellregionen, Raumkulissen, Organisation, Projekte
Großräumige Partnerschaft Norddeutschland/Metropolregion Hamburg (MORO Nord)
Kooperation und Vernetzung im Nordosten
Metropolregion Mitteldeutschland (vormals Sachsendreieck)
Überregionale Partnerschaft "Wissen-Kooperation-Innovation"
Europäische Metropolregion Nürnberg
Europäische Metropolregion Stuttgart
Europäischer Verflechtungsraum Bodensee

Ansprechpartner, Links und Literatur


Die Broschüre ist das Ergebnis des MORO-Forschungsprojekts "Überregionale Partnerschaften in grenzüberschreitenden Verflechtungsräumen - Innovative Projekte zur stadtregionalen Kooperation, Vernetzung und gemeinsamen großräumigen Verantwortung".
>> weitere Informationen

-