Navigation und Service

Lebendige Regionen – Aktive Regionalentwicklung als Zukunftsaufgabe

Konzept

Das MORO "Lebendige Regionen" wird in drei Modellvorhabenrunden durchgeführt, die zeitlich versetzt starten und aus je zwei Projektphasen mit je zwei Jahren Laufzeit bestehen. Insbesondere in der zweiten Projektphase werden konkrete Umsetzungsprojekte erprobt. Mit der Durchführung sind die allgemeine Forschungsassistenz und die finanzwissenschaftliche Begleitforschung beauftragt.

Die Forschungsassistenz unterstützt das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung sowie die ausgewählten Modellregionen dabei, das MORO umzusetzen. Die Aufgabe unterteilt sich zum einen in die wissenschaftliche Begleitung (Problemverständnis) und zum anderen in die fachliche und administrative Begleitung (Aufgabenverständnis) – wobei beide Bereiche eng miteinander verknüpft sind.

Der finanzwissenschaftlichen Begleitforschung kommt eine doppelte Aufgabe zu: Sie bestimmt bzw. prognostiziert die aktuelle und zukünftige finanzielle Situation jeder Modellregion und berät diese bezüglich möglicher Handlungsspielräume. Ferner zielt die Begleitforschung auf die Ermittlung übertragbarer Erkenntnisse bezüglich der finanziellen Handlungsspielräume der Regionen ab.

Zusatzinformationen

  • Logo MORO Lebendige Regionen

Kontakt

Dr. Jana Hoymann
Referat I 1 - Raumentwicklung
Tel.: +49(0)228 99401-2133
Michael Zarth
Referat I 1 - Raumentwicklung
Tel.: +49 228 99401-2110