Navigation und Service

Abgeschlossene Initiativen

Wettbewerb "Menschen und Erfolge"

"Ländliche Räume: produktiv und innovativ" – unter dieses Motto stellte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) die sechste Runde des Wettbewerbs Menschen und Erfolge. Unter dem Dach der Nationalen Stadtentwicklungspolitik spürt der 2011 erstmals ausgelobte Wettbewerb erfolgreiche Beiträge auf, die die Infrastrukturversorgung in ländlichen Räumen sichern und verbessern. 114 Beiträge gingen bis zum Einsendeschluss Mitte November 2016 ein. Sie zeigen, wie Arbeit und Wirtschaft in ländlichen Räumen zukunftsfähig gestaltet werden können.

Projektlaufzeit: Mai 2016 – November 2017

Mehr: Wettbewerb "Menschen und Erfolge" …

Gemeinsames Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum 2030

Der Beschluss des "Gemeinsamen Zukunftskonzepts für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum 2030" war das angestrebte und erhoffte Ergebnis der gleichnamigen MORO-Initiative. Der Ausschuss für Raumordnung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale und grenznahe Zusammenarbeit (kurz: Deutsch-Polnischer Raumordnungsausschuss) hatte Vorstellungen darüber entwickelt, wie der Raum auf beiden Seiten der Oder und der Lausitzer Neiße im Jahr 2030 aussehen soll. Das Institut für Territoriale Entwicklung in Breslau koordinierte den Prozess zusammen mit der Gemeinsamen Landesplanung Berlin-Brandenburg und dem BBSR.

Projektlaufzeit: Juli 2015 – August 2017

Mehr: Gemeinsames Zukunftskonzept für den deutsch-polnischen Verflechtungsraum 2030 …

Anwendung europäischer Modelllösungen in deutschen Regionen

In den Programmen der transnationalen Zusammenarbeit (INTERREG B) entwickeln deutsche Kommunen und Regionen sowie Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden mit ihren europäischen Projektpartnern vielfältige Lösungen für eine integrierte räumliche Entwicklung. Im Forschungsvorhaben wurde untersucht, wie die Ergebnisse dieser transnationalen Zusammenarbeit durch Verbreitung und Anwendung in der Fläche ("Kapitalisierung") und durch eine intelligente Verknüpfung mit anderen Programmen und Initiativen besser genutzt werden können. Gleichzeitig wurden ein Konzept für ein potenzielles MORO-Forschungsfeld entwickelt und themenbezogene Vernetzungsaktivitäten zwischen Projektakteuren und der Fachöffentlichkeit etabliert.

Projektlaufzeit: Dezember 2014 – November 2016

Mehr: Anwendung europäischer Modelllösungen in deutschen Regionen …

Landschaftsnetz Mosel

Die MORO-Initiative "Landschaftsnetz Mosel" zielte darauf ab, eine integrierte Entwicklung der Flusslandschaft auf der Ebene der Großregion Saar-Lor-Lux und im Fokusraum, der Dreiländermosel, zu befördern. Das landschaftliche Erbe stellt ein besonderes Entwicklungspotenzial für die Großregion dar. Auf Basis einer zunächst erarbeiteten Raumvision wurden Modellprojekte an der Dreiländermosel durchgeführt.
Projektlaufzeit: Oktober 2009 - September 2014

Mehr: Landschaftsnetz Mosel …

Wettbewerb für modellhafte deutsch-polnische Kooperationsprojekte

Die zweite Auflage des "Wettbewerbs für modellhafte deutsch-polnische Kooperationsprojekte" wurde erfolgreich beendet. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) hatte gemeinsam mit dem Ministerium für Regionalentwicklung der Republik Polen (MRR) zur Teilnahme aufgerufen.

Projektdauer: März 2011 - Dezember 2013

Mehr: Wettbewerb für modellhafte deutsch-polnische Kooperationsprojekte …

Stärkung der Stadt- und Metropolenregionen durch bessere Erreichbarkeiten zwischen Deutschland und Polen

Das Projekt zielte auf bessere überregionale Erreichbarkeiten im deutsch-polnischen Grenzgebiet. In einem Erfahrungsaustausch zwischen Experten aus Deutschland und Polen wurden auf Grundlage vorhandener Analysen und Handlungsempfehlungen Vorschläge erarbeitet, wie sich die grenzüberschreitenden Verkehrsbeziehungen nachhaltig verbessern lassen. Ausgerichtet wurden vier Fachtagungen sowie zwei Regionalkonferenzen, in denen die Ergebnisse der Expertenrunden in einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt und erörtert wurden.
Projektlaufzeit: November 2009 - Dezember 2010

Mehr: Stärkung der Stadt- und Metropolenregionen durch bessere Erreichbarkeiten zwischen Deutschland und Polen …

Weitere Umsetzung und Fortentwicklung von "Grünzug Neckartal"

Das Projekt "Grünzug Neckartal III" verfolgte wie seine Vorgänger das Ziel, die urbane, stark industrialisierte Flusslandschaft entlang des mittleren Neckars wieder attraktiver zu gestalten und als Arbeits- und Wohnstandort, Naherholungsgebiet und Naturraum aufzuwerten. Im letzten der drei Teilprojekte haben Strategiegespräche mit unterschiedlichen Schwerpunkten die Umsetzung weiter vorangebracht.
Projektlaufzeit: April 2008 - Juni 2009

Mehr: Weitere Umsetzung und Fortentwicklung von "Grünzug Neckartal" …

kommKOOP - Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung rief alle Städte und Gemeinden, die erfolgreich miteinander kooperieren, zur Teilnahme am Wettbewerb "kommKOOP - Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen" auf. Mit kommKOOP wurden innovative Kooperationsansätze erfasst, erfolgreiche Beispiele ausgezeichnet und damit ein Beitrag zur Verbreitung interkommunaler Kooperationen geleistet.
Projektlaufzeit: Mai 2005 - November 2006

Mehr: kommKOOP - Erfolgreiche Beispiele interkommunaler Kooperationen …

FORUM Städtenetze

Um regional-raumbedeutsame Planungen effizient umsetzen zu können, kooperieren Städte einer Region in Städtenetzen. Das FORUM Städtenetze hat den Erfahrungsaustausch zwischen bereits bestehenden oder neu entstehenden Städtenetzen organisiert.
Projektlaufzeit: 1998 - 2003

Mehr: FORUM Städtenetze …

VASAB 2010 Plus Aktionsprogramm zur Raumentwicklung in der Ostseeregion

Das BBR fördert seit Jahren die Zusammenarbeit bei der Raumentwicklung auf europäischer Ebene. Im Projekt wurde für den Osteseeraum das bestehende Leitbild für die räumliche Entwicklung in einem staatenübergreifenden Kooperationsraum aktualisiert, das Aktionsprogramm "VASAB 2010 Plus" durch die zuständigen Minister beschlossen und konkrete Entwicklungsprojekte angeregt.
Projektlaufzeit: 1998 - 2001

Mehr: VASAB 2010 Plus – Aktionsprogramm zur Raumentwicklung in der Ostseeregion …

Wettbewerb "Regionen der Zukunft"

26 Regionen haben in einem Ideen- und Realisierungswettbewerb Konzepte zur Erschließung und Erweiterung regionaler Handlungsspielräume für eine nachhaltige Raum- und Siedlungsentwicklung entworfen. Ein Schwerpunkt der Konzepte lag in der Verbesserung und Ausgestaltung regionaler Dialog- und Kooperationsprozesse zwischen Kommunen und Bürgern einer Region.
Projektlaufzeit: 1997 - 2000

Mehr: Wettbewerb "Regionen der Zukunft" …

Regionalkonferenzen

Regionalkonferenzen verbessern Abstimmungsprozesse zu raumordnerischen Zielen zwischen regionalen Akteuren. Im Modellvorhaben der Raumordnung wurden drei Regionalkonferenzen in den Regionen Bremen/Niedersachsen, Halle/Leipzig und Mecklenburgische Seenplatte gefördert.
Projektlaufzeit: 1996 - 2000

Mehr: Regionalkonferenzen …