Navigation und Service

Fortschreibung des Softwaretools für das BNB-Kriterium 1.1.6 und Anpassung der erforderlichen Datengrundlage in WECOBIS

Das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des BMUB befindet sich in steter Fortentwicklung. Innerhalb des Forschungsprojektes wurde das accessbasierte Softwaretool für das BNB-Kriterium 1.1.6 "Risiken für die lokale Umwelt" auf Basis von Ergebnissen aus einer Evaluierung fortgeschrieben und angepasst. Zur weiteren Verbesserung der Anwendbarkeit wurde die Einrichtung einer digitalen Schnittstelle zur Baustoffdatenbank WECOBIS vorbereitet.
Projektlaufzeit: August 2012 - Mai 2014

Ausgangslage

Das seit 2009 existierende und für neu zu erstellende Büro- und Verwaltungsgebäude des Bundes heranzuziehende Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des BMUB befindet sich in steter Fortentwicklung, mit der u. a. die Anwendung der Bewertung für die Praxis optimiert werden soll. Dies erfolgt derzeit insbesondere durch die Entwicklung von Anwendungshilfen. Ein Beispiel hierfür ist das accessbasierte Softwaretool für das BNB-Kriterium 1.1.6 "Risiken für die lokale Umwelt", das im Rahmen eines vorangegangenen Forschungsprojekts erarbeitet wurde und das die Einschätzung und Dokumentation von Baustoffen und Bauprodukten hinsichtlich ihres Risikopotenzials auf Grundwasser, Oberflächenwasser, Boden und Außenluft vereinheitlicht und erleichtert (>> weitere Informationen).

Dieses Softwaretool ist nun auf Basis von Ergebnissen aus einer Evaluierung fortgeschrieben und im Rahmen der Weiterentwicklung des Kriteriums an dieses angepasst worden. Zur weiteren Verbesserung der Anwendbarkeit wurde die Einrichtung einer digitalen Schnittstelle zur Baustoffdatenbank WECOBIS vorbereitet.

Ziel

Vor der breiten öffentlichen Anwendung war es nötig, das Softwaretool auf der Basis von Ergebnissen einer umfassenden Erprobung und Evaluierung sowie unter Berücksichtigung neuer und geänderter BNB-Bewertungsansätze gemäß BNB-Kriterium 1.1.6 Version 2014 weiterzuentwickeln. Zudem wurde die Schnittstelle zur Baustoffdatenbank WECOBIS weiter ausgebaut, die als wichtige Informationsquelle für die Vorabschätzung in der Planungsphase herangezogen werden kann.

Ziel der Fortschreibung war die Optimierung der Funktionsfähigkeit, die Verbesserung der Handhabung und die Aktualisierung des Softwaretools an den neuen Stand des Bewertungskriteriums der Risiken für die lokale Umwelt.

Auftragnehmer des Projektes war Ascona GbR, Gröbenzell.

Zusatzinformationen

Logo des Innovationsprogramms Zukunft Bau
[Quelle:: BMI/BBSR]

Kontakt

Heidemarie Schütz
Referat II 5 - Nachhaltiges Bauen
Tel.: +49 30 18401-3404