Navigation und Service

Forschungscluster "Nachhaltiges Bauen/Bauqualität"

Logo des Innovationsprogramms Zukunft Bau

>> Projekte in Bearbeitung

Abgeschlossene Projekte

Resultate 17 bis 24 von insgesamt 107

Erschließung der Ressourceneffizienzpotenziale im Bereich der Kreislaufwirtschaft Bau

Der Bausektor steht sowohl vom Verbrauch an mineralischen Rohstoffen als auch von der Abfallentstehung her an erster Stelle der Rohstoff- bzw. Abfallwirtschaft. Er hat deshalb eine Schlüsselrolle bei der Verbesserung der Ressourceneffizienz. Ziel des Forschungsprojektes war, den Stand und die bestehenden Defizite bei der Verwertung von Bauabfällen aufzuzeigen und Verwertungsalternativen zu entwickeln.

Projektlaufzeit: Januar 2015 - Februar 2016

Mehr: Erschließung der Ressourceneffizienzpotenziale im Bereich der Kreislaufwirtschaft Bau …

Wissenschaftliche Unterstützung in Einzelfragen des ressourceneffizienten Bauens

Die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen hat wegen deren Begrenztheit eine große Bedeutung in der Politik der Bundesregierung und der Europäischen Union. Vor diesem Hintergrund wurde die Ressourceneffizienz in die Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung einbezogen. Um eine adäquate Beurteilung der Ressourceneffizienz des Bauwesens zu ermöglichen, wurde im Rahmen des Forschungsprojektes eine Bewertungssystematik entwickelt, die eine ganzheitliche Betrachtung aller im Bauwesen eingesetzter Ressourcen und des daraus generierten Nutzens ermöglichen soll.
Projektlaufzeit: Dezember 2013 – Dezember 2015

Mehr: Wissenschaftliche Unterstützung in Einzelfragen des ressourceneffizienten Bauens …

Wissenschaftliche Begleitung der planungsbegleitenden Erstanwendung der Systemvariante "Nachhaltige Forschungs- und Laborgebäude" (BNB_LN)

Die Bundesregierung macht seit vielen Jahren Nachhaltigkeit zu einem Grundprinzip ihrer Politik. Um nachhaltiges Handeln im Bausektor zu fördern, wurde das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen des Bundes entwickelt, welches nun um die Variante "Forschungs- und Laborgebäude" ergänzt wurde. Deren Praktikabilität sollte im Zuge des Forschungsprojektes erprobt und optimiert sowie deren Anwendung wissenschaftlich begleitet und unterstützt werden.

Projektlaufzeit: September 2013 – Dezember 2015

Mehr: Wissenschaftliche Begleitung der planungsbegleitenden Erstanwendung der Systemvariante "Nachhaltige Forschungs- und Laborgebäude" (BNB_LN) …

Arbeitshilfe "Nachhaltiges Bauen im Ausland"

Mit dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude (BNB) wurde ein ganzheitliches quantitatives Bewertungsverfahren für Bauvorhaben entwickelt. Gemäß Erlass ist beim Auslandsbau das BNB sinngemäß anzuwenden. Die im Erlass dargestellten Hinweise deuten einen Prozess zur sinngemäßen Umsetzung des BNB in Projekten des Auslandsbaus an, bilden diesen jedoch nicht vollständig ab. Ziel des Projektes war daher die Bereitstellung einer Arbeitshilfe zur sinngemäßen Anwendung des BNB im Auslandsbau. Sie beschreibt einen systematischen Prozess von der Zieldefinition bis zur abschließenden Dokumentation und gewährleistet somit den umfassenden Qualitätssicherungsaspekt des Bewertungssystems.

Projektlaufzeit: Dezember 2014 - November 2015

Mehr: Arbeitshilfe "Nachhaltiges Bauen im Ausland" …

Normungsbegleitung zum Nachhaltigen Bauen

Eine Maßnahme zur Umsetzung der Strategie "Klimafreundliches Bauen und Wohnen" ist die Anforderung an Bundesbauten, bei Bau oder Renovierung mindestens ein Silberprädikat im Zertifizierungssystem "Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen" zu erlangen. Maßnahmen zur Nachhaltigkeit ohne Handelsbarrieren müssen auf einheitlichen Mess- und Rechenverfahren beruhen. Das Projekt sollte die deutschen Erfahrungen in die Normung zum nachhaltigen Bauen einbringen und dabei gleichzeitig die eigenen Interessen wahren.

Projektlaufzeit: November 2014 – November 2015

Mehr: Normungsbegleitung zum Nachhaltigen Bauen …

Entwicklung einer Methodik zur Festlegung von Benchmarks für LCA und LCC im Rahmen der BNB-Systementwicklung – BNB-Referenzmodell

Das Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) betrachtet den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und ermöglicht eine ausgewogene Bewertung verschiedener Gebäudequalitäten im Sinne der Nachhaltigkeit. Aufgabe des Forschungsprojektes war die wissenschaftliche Überprüfung, Weiterentwicklung sowie Ergänzung der bisherigen Nachweismethoden der Kriterien für die Bewertung der globalen Umweltwirkung (LCA) und der Lebenszykluskosten (LCC) im Hinblick auf die unterschiedlichen BNB-Module. Im Ergebnis sollte ein digital beschriebenes BNB-Referenzmodell –Benchmark-Modell – für LCA und LCC hinsichtlich der bestehenden BNB-Module erarbeitet werden.

Projektlaufzeit: August 2014 – November 2015

Mehr: Entwicklung einer Methodik zur Festlegung von Benchmarks für LCA und LCC im Rahmen der BNB-Systementwicklung – BNB-Referenzmodell …

ÖKOBAUDAT Fortschreibung (Datengrundlage)

Mit der Baustoffdatenbank ÖKOBAUDAT steht eine vereinheitlichte Datenbasis für die Ökobilanzierung von Bauwerken zur Verfügung. Die Datenbankinhalte basieren auf der Norm für Umweltproduktdeklarationen von Bauprodukten, der DIN EN 15804. Im Projekt wurden die Datensätze in ein neues Datenformat überführt und in eine neue Plattform integriert. Zusätzlich wurden 18 neue Datensätze erarbeitet. Damit wurde die Nutzerfreundlichkeit und Vollständigkeit der ÖKOBAUDAT grundlegend verbessert.

Projektlaufzeit: November 2013 – September 2015

Mehr: ÖKOBAUDAT Fortschreibung (Datengrundlage) …

Einfluss von typisierten und vorgefertigten Bauteilen oder Bauteilgruppen auf die Kosten von Neubauten und Bestandsmodernisierungen

Mit dem "Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen" will die Bundesregierung dem Trend steigender Mieten infolge des Ungleichgewichts aus Angebot und Nachfrage im Wohnungssektor entgegenwirken. Das Projekt hat den Einfluss von typisierten und vorgefertigten Bauteilen oder Bauteilgruppen auf die Kosten von Neubauten und Bestandsmodernisierungen untersucht und damit die Arbeit der Baukostensenkungskommission praxisbezogen unterstützt.

Projektlaufzeit: April 2015 – August 2015

Mehr: Einfluss von typisierten und vorgefertigten Bauteilen oder Bauteilgruppen auf die Kosten von Neubauten und Bestandsmodernisierungen …