Navigation und Service

Weiterentwicklung der Methoden für die Leerstandskorrektur beim Energieverbrauch

Datum 19.07.2018

Projektabschluss

Die geltende Energieeinsparverordnung sieht für Verbrauchsausweise vor, dass "bei der Ermittlung des Energieverbrauchs längere Leerstände rechnerisch angemessen zu berücksichtigen" sind. Gegenwärtig ist zur rechnerischen Leerstandskorrektur in den Bekanntmachungen zur Energieeinsparverordnung sowohl für Wohn- als auch für Nichtwohngebäude ein überschlägiges, vom BBSR entwickeltes Verfahren beschrieben. Dieses Verfahren sollte im Rahmen des Projekts evaluiert werden, Verbesserungsvorschläge waren zu erarbeiten. Insbesondere waren die Grenzen der validen Anwendbarkeit zu überprüfen und wissenschaftlich zu begründen.

>> weitere Informationen