Navigation und Service

Bevölkerungswachstum: Diese Großstädte sind besonders gefragt

Die 79 deutschen Großstädte sind zwischen 2012 und 2017 um 1,18 Millionen Menschen gewachsen. Das entspricht einem Anstieg von 4,7 Prozent.

An der Spitze steht Berlin: Die Hauptstadt gewann binnen fünf Jahren 238.270 neue Einwohner. Es folgen Hamburg (96.310), München (67.730) und Leipzig (61.140).

Gemessen an ihrer Bevölkerung wuchsen Leipzig (11,7 Prozent), Potsdam (10,2 Prozent), Regensburg (9,1 Prozent) und Frankfurt am Main (8,6 Prozent) besonders kräftig. Viele kleinere Großstädte befinden sich unter den Städten mit dem stärksten relativen Zuwachs.

Daneben gibt es Großstädte, deren Bevölkerungszahl in dem Zeitraum nur leicht zulegte – darunter sind einige Städte im Ruhrgebiet.

Deutschlandkarte: Bevölkerungsentwicklung (relativ) der Großstädte 2012-2017 Deutschlandkarte: Bevölkerungsentwicklung (absolut) der Großstädte 2012-2017Quelle: BBSR

Deutschlandkarte: Bevölkerungsentwicklung (relativ) der Großstädte 2012-2017 Deutschlandkarte: Bevölkerungsentwicklung (relativ) der Großstädte 2012-2017Quelle: BBSR

Datengrundlage: Bevölkerungsfortschreibung des Bundes und der Länder sowie eigene Berechnungen.