Navigation und Service

Fachbeiträge: Innerstädtische Entwicklung

>> Archivierte Fachbeiträge

Zuwanderung in die Städte

Die seit 2014 einsetzende Flüchtlingszuwanderung hat die internationale Migration nach Deutschland wieder stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt. Doch bereits seit dem Jahr 2008 wandern aufgrund der EU-Freizügigkeit und der Internationalisierung von Arbeitsmärkten und Bildung wieder vermehrt Ausländer nach Deutschland ein.

Fachbeitrag: August 2017

Mehr: Zuwanderung in die Städte …

Internationalisierung der Stadtgesellschaft

Die seit 2008 stark gestiegene Zuwanderung aus dem Ausland in deutsche Städte wirkt sich auf die bevölkerungs-strukturelle Zusammensetzung der Stadtgesellschaft aus. Während der Anteil der deutschen Bevölkerung abnimmt, wächst der von Ausländern bzw. Personen mit doppelter Staatsbürgerschaft.

Fachbeitrag: August 2017

Mehr: Internationalisierung der Stadtgesellschaft …

Zuwanderung findet überall in der Stadt statt – aber ungleich

Seit 2008 hat die internationale Zuwanderung nach Deutschland deutlich angezogen, wobei meist Städte Ziel der Migration sind. Jedoch sind nicht alle Stadtteile im selben Maße betroffen. Dieser Beitrag, der auf den Daten der "Innerstädtischen Raumbeobachtung" (IRB) basiert (zur Datengrundlage siehe Kasten am Ende des Beitrags), zeigt die Entwicklung der Zuzüge im Zeitraum zwischen 2010 und 2015 in nicht- bzw. in sozial benachteiligte Quartiere.

Fachbeitrag: August 2017

Mehr: Zuwanderung findet überall in der Stadt statt – aber ungleich …

Veränderte Infrastrukturbedarfe durch internationale Zuwanderung – die kommunale Perspektive

Die Zuwanderung aus dem Ausland in deutsche Städte stellt die Kommunen vor neue Herausforderungen. Durch wachsende Einwohnerzahlen verändert sich die Infrastrukturnachfrage in den Städten. Die Versorgung der Zuziehenden mit Wohnungen, Arbeitsplätzen, Bildungsangeboten und vieles andere sind davon berührt.

Fachbeitrag: August 2017

Mehr: Veränderte Infrastrukturbedarfe durch internationale Zuwanderung – die kommunale Perspektive …

Einwanderungsland Deutschland: Großstädte als Orte der Integration gefragt

Am 21. Januar 2015 hat die Bundesregierung den Migrationsbericht vorgelegt. Er bietet einen Gesamtüberblick der Zuwanderung. Statistiken für die Großstädte können die Befunde des Berichts ergänzen: Die Daten des BBSR stammen aus einem Kooperationsprojekt mit 48 Großstädten in Deutschland, der "Innerstädtischen Raumbeobachtung" (IRB). Die Statistiken ermöglichen einen differenzierten Blick auf demografische Trends innerhalb dieser Städte, die immerhin 21,3 Millionen Menschen repräsentieren - 85 % der Großstadtbevölkerung in Deutschland.
Fachbeitrag: Januar 2015

Mehr: Einwanderungsland Deutschland: Großstädte als Orte der Integration gefragt …