Navigation und Service

Regionaler Preisindex

Berichte, Band 30, Hrsg.: BBSR, Bonn 2009

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) hat die Preisniveaus in deutschen Kreisen und kreisfreien Städten ermittelt und sie den Einkommen dort gegenübergestellt. Im Ergebnis bewirken die festgestellten Preisunterschiede, dass zwei Drittel aller Regionen trotz großer Unterschiede beim Nominaleinkommen über ein durchschnittliches Realeinkommen verfügen. Die Preise tragen also zu ausgeglichenen regionalen Lebensverhältnissen bei.

Preis: 6,00 Euro (zzgl. Versand), ISBN 978-3-87994-080-6
zu beziehen bei: selbstverlag@bbr.bund.de

Kontakt:
Dr. Rupert Kawka  rupert.kawka@bbr.bund.de

Inhalt

1 Einleitung

2 Erkenntnisse aus Studien über Deutschland und das Ausland
2.1 Frühe Studien
2.2 Erhebungen des Statistischen Bundesamtes
2.3 Analysen aus Bayern
2.4 Berechnungen auf Basis von Erhebungen des Statistischen Bundesamtes und aus Bayern
2.5 Sachlich oder räumlich eng fokussierte Arbeiten
2.6 Ein erstes Zwischenfazit: Versuch einer Synopse
2.7 Ausländische und internationale Studien
2.8 Ein zweites Zwischenfazit: Folgerungen für die Datenerhebung und -interpretation
2.9 Fazit und Hypothesen für die weitere Untersuchung

3 Methodische Aspekte der Preiserhebung
3.1. Datenbeschaffung und Qualitätsunterschiede
3.2 Umgang mit Datenlücken
3.3 Erhebungszeitraum
3.4 Raumbezug
3.5 Gewichtung
3.6 Berechnung des Preisindexes
3.7 Einige abschließende Bemerkungen

4 Räumliche Muster von Preisunterschieden
4.1 Nahrungsmittelpreise
4.2 Güter mit deutschlandweit einheitlichen Preisen
4.3 Güter mit deutschlandweit quasieinheitlichen Preisen
4.4 Güter mit Preisunterschieden zwischen Stadt und Land
4.5 Güter mit Ost-West-Preisdisparitäten
4.6 Güter, deren Preise einem Süd-Nord bzw. Nord-Süd-Gefälle folgen
4.7 Güter, deren Preise keinem eindeutigen Muster folgen

5 Ergebnisdarstellung und Interpretation
5.1 Gesamtindex
5.2 Verhältnis von Nominal- zu Realeinkommen
5.3 E inflüsse auf den Preisindex
5.4 Ost-West-Vergleich
5.5 Regelleistung zur Sicherung des Lebensunterhalts
5.6 Renten
5.7 Räumliche Streuung einzelner Güterpreise
5.8 Raumordnungspolitische Schlussfolgerungen

Anmerkungen

Anhang
1 Informationen zu den einzelnen Warengruppen
2 Regressionsmodelle zur Berechnung fehlender Daten
3 Preisindex der einzelnen Kreisregionen


Lieferbedingungen
>> weitere Informationen

-