Navigation und Service

Trends der Siedlungsflächenentwicklung

Status quo und Projektion 2030

Hrsg.:

BBSRBBSR-Analysen KOMPAKT09/2012Bonn, Mai 2012

Die Abschätzung künftiger Siedlungsflächenentwicklung ist eine wichtige Voraussetzung für einen nachhaltigen Ressourcenschutz sowie einer klimagerechten Siedlungsentwicklung. Die vorliegende Veröffentlichung veranschaulicht aktuelle Trends der Siedlungsentwicklung und gibt einen Ausblick auf künftige Entwicklungen. Es wird deutlich, dass sich die großen, räumlichen Unterschiede der Siedlungs- und Verkehrsflächenentwicklung fortsetzen werden, auch wenn die Neuinanspruchnahme von Flächen insgesamt rückläufig ist. In der BauGB-Novelle und in zahlreichen politischen Strategiepapieren werden instrumentelle Empfehlungen genannt. Im Interesse einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung ist es notwendig, diese Instrumente nun auch zur Umsetzung zu bringen.

Bearbeitung/Ansprechpartner:
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Gisela Beckmann (gisela.beckmann@bbr.bund.de),
Dr. Fabian Dosch (fabian.dosch@bbr.bund.de),
Dr. Jana Hoymann (jana.hoymann@bbr.bund.de)

  • kostenfrei zu beziehen beigabriele.bohm@bbr.bund.de
  • Stichwort:BBSR-Analysen KOMPAKT 09/2012
  • ISSN2193-5017
  • ISBN978-3-87994-705-8
  • urn:nbn:de:101:1-2012062710386


Inhalt

  • Aktuelle Trends der Siedlungsflächenentwicklung
  • Methodik
  • Künftige Trends der Siedlungsflächenentwicklung
  • Flächenhaushaltspolitische Einordnung der künftigen Trends

-