Navigation und Service

Interkulturelle Impulse für die Stadtentwicklung in Deutschland

D4C-Methode

Hrsg.:

BBSRBBSR-Analysen KOMPAKT02/2016Bonn, September 2016

Vor dem Hintergrund weltweiter Urbanisierungsprozesse spricht sich die Bundesregierung in ihren Leitlinien für zwischenstaatliche Urbanisierungspartnerschaften aus (siehe Drucksache 18/4924 des Deutschen Bundestags "Leitlinien der Bundesregierung zur internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Urbanisierung – Partner in einer Welt der Städte"). Damit verknüpft sie die internationalen Kooperationsansätze für ein abgestimmtes und wirksameres Handeln von Bundesministerien, nachgeordneten Behörden und Ressortforschungseinrichtungen.

Diese Kooperationen sollen durch gemeinsames und gegenseitiges Lernen Wege aufzeigen, wie die zunehmenden Urbanisierungsprozesse in der Welt nachhaltig gestaltet werden können. Das Lernen sollte auf allen erforderlichen Ebenen stattfinden – auf der nationalen ebenso wie auf der lokalen.

Das vorliegende Heft stellt eine neue Lernmethode vor und beantwortet dabei folgende Kernfragen:

  • Wie sehen die für das interkulturelle Lernen erforderlichen Lernlabore aus?
  • Wie kann der Erfahrungsaustausch im Verwaltungs- und Planungsalltag verankert werden?
  • Ist ein Hochzoomen der Erkenntnisse erforderlich?
  • Weshalb ist eine andere Art der Stadtforschung und Politikberatung notwendig?

Ansprechpartner:
Dr. André Müller (andre.mueller@bbr.bund.de)

  • kostenfrei zu beziehen beibeatrix.thul@bbr.bund.de
  • Stichwort:BBSR-Analysen KOMPAKT 02/2016
  • ISSN2193-5017
  • ISBN978-3-87994-751-5
  • urn:nbn:de:101:1-201610274529


Inhalt

Vorwort

  • Weshalb benötigen Städte lernende Städtenetzwerke?
  • Wodurch zeichnet sich die D4C-Methode aus?
  • Weshalb ist eine andere Art der Stadtforschung und Politikberatung notwendig?
  • Welche Literatur ist zum Thema vorhanden?
  • Welche Weblinks sind von Interesse?


Diese Publikation ist zusätzlich in folgender Sprache erschienen:
>> Englisch


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis der ExWoSt-Studie "D4C – Vernetzte Städte zum Thema städtische Energien in Deutschland, den USA und den BRICS-Staaten".
>> weitere Informationen

-