Navigation und Service

Klimawandelgerechte Stadtentwicklung

Rolle der bestehenden städtebaulichen Leitbilder und Instrumente

Hrsg.:

BMVBS, BBSRBBSR-Online-Publikation24/2009November 2009

Leitbilder sind eine wichtige Orientierung für die Stadtentwicklung. Konkretes Handeln zur Anpassung an die unvermeidbaren Folgen des Klimawandels bedarf entsprechender planerischer und rechtlicher Instrumente. Die Publikation gibt die wesentlichen Inhalte und Erkenntnisse der Expertisen "Rolle der bestehenden planerischen und rechtlichen Instrumente" und "Leitbilder" wieder. Eine Zentrale Frage der vorliegenden Publikation ist, ob und inwieweit innerhalb der etablierten Stadtentwicklung die Anpassung an den Klimawandel aufgegriffen wird. Diese Frage erstreckt sich auf die bestehenden planerischen Leitbilder sowie auf das städtebaurechtliche Instrumentarium sowie dessen Bezüge zum energetischen Fachrecht. Zugleich wird untersucht, ob die bestehenden Leitbilder und Instrumente das Potenzial dazu haben, für die Entwicklung von Anpassungskonzepten verwendet zu werden. Schließlich wird der Frage nachgegangen, inwieweit neue Leitbilder und Innovationen von Instrumenten erforderlich sind.

Bearbeitung:
Technische Universität Dortmund (Auftragnehmer)
Prof. Dr. Stefan Greiving, Dr. Mark Fleischhauer

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung, Bonn
Dr. Fabian Dosch (Leitung) (fabian.dosch@bbr.bund.de)

  • ISSN1868-0097
  • urn:nbn:de:0093-ON2409R159

Inhalt

Vorwort

  1. Einleitung
  2. Leitbilder
    2.1 Allgemeines
    2.2 Anforderungen an städtebauliche Leitbilder zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung
    2.3 Neue Herausforderungen - Neue Leitbilder?
  3. Rolle der bestehenden planerischen und rechtlichen Instrumente
    3.1 Einleitung
    3.2 Klimaschutz
    3.3 Klimaanpassung
  4. Fazit

Literatur

Die Veröffentlichung ist ein Zwischenergebnis der Studie "Klimawandelgerechte Stadtentwicklung".
>> weitere Informationen

>> Online-Publikation 22/2009
>> Online-Publikation 23/2009
>> Online-Publikation 25/2009
>> Online-Publikation 26/2009

-