Navigation und Service

Definition eines Qualitätssicherungsprozesses für den elektronischen Datenaustausch im Vergabewesen

Hrsg.:

BBSRBBSR-Online-Publikation02/2014Februar 2014

Für den elektronischen Datenaustausch im Bauwesen hat sich das GAEB-Format als Standard durchgesetzt. In der Praxis gibt es immer wieder Probleme mit fehlerhaften GAEB-Dateien. Mit einer gezielten Strategie zur Qualitätssicherung kann das Problem entschärft werden. Die vorliegende Studie betrachtet das Thema Qualitätssicherung in Bezug auf den elektronischen Datenaustausch von GAEB-Dateien.

Zuerst werden einige wichtige elektronische Austauschverfahren für Daten im Bauwesen zusammengestellt. Anschließend wird dargestellt, dass sich die Qualitätssicherung auf den gesamten Prozess, beginnend mit der Zusammenstellung der Anforderungen bis hin zur Betreuung der Nutzer in der täglichen Arbeit, erstreckt. Bezogen auf den GAEB-Datenaustausch werden die einzelnen Arbeitsschritte erläutert. Anhand von Beispielen wird gezeigt, dass die Definitionen von XML-Schemata einige Fehlerquellen ausschließt. Abschließend werden Vorschläge zur Qualitätssicherung abgeleitet und hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit bewertet.

Projektleitung
Sebastian Goitowski (sebastian.goitowski@bbr.bund.de)

Bearbeitung
Dr. Schiller & Partner GmbH, Dresden

  • ISSN1868-0097
  • urn:nbn:de:101:1-201404309317


Inhalt

  1. Vorbemerkungen
  2. Datenaustauschverfahren im Bauwesen
  3. Die buildingSMART IFC-Zertifizierungen
  4. Systemstrukturen und Standards in der Qualitätssicherung
  5. Entwicklungsschritte für eine Datenaustausch-Schnittstelle
  6. Wertung des IST-Standes - Vorschläge
  7. Quellennachweis
  • Anlage A: Bemerkungen zur GAEB-DA-XML-Fachdokumentation
  • Anlage B: Am freien Markt angebotene Prüftools für GAEB-Dateien
  • Anlage C: Statistische Analyse von GAEB-Dateien der Staatl. Vermögens- und Hochbauverwaltung Baden-Württemberg
  • Anlage D: Glossar

-