Navigation und Service

Orte der Integration im Quartier:
vernetzt – gebündelt – erfolgreich

Hrsg.:

BBSRSonderveröffentlichungBonn, November 2015

Titelseite: Orte der Integration im Quartier

Zuwanderung und Integration sind aktuelle Themen, die sowohl in der Fachdiskussion als auch in der Politik einen äußerst hohen Stellenwert haben. Dabei wird Integration als eine bundes-, länder- und kommunalpolitisch vordringlich zu lösende Aufgabe angesehen. Erfolge und Misserfolge in diesem Bereich wirken sich auch unmittelbar auf die Stabilität kleinräumiger Stadtteilstrukturen aus. Um das Ziel der Integration und des sozialräumlichen Zusammenhalts von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zu befördern, bedarf es tragfähiger Konzepte und Maßnahmen auf Bundes-, Landes- und vor allem auf kommunaler Ebene.

Der enge Zusammenhang zwischen Integration, Bildung und dem gebauten Lebensumfeld war Ausgangspunkt des ExWoSt-Forschungsfeldes "Orte der Integration im Quartier". Es sollten Konzepte entwickelt und Maßnahmen erprobt werden, die dazu beitragen, die Lebens- und Bildungssituation von Kindern und Jugendlichen, aber auch den Zusammenhalt zwischen den Generationen nachhaltig zu verbessern und damit eine wesentliche Voraussetzung für den Integrationserfolg zu leisten.

In acht Modellvorhaben wurden in sozial benachteiligten Quartieren Bildungs- und Gemeinschaftseinrichtungen zu "Orten der Integration" qualifiziert, indem formale und non-formale Bildungsangebote für verschiedene Zielgruppen gebündelt an einem Ort bereitgestellt und die Einrichtungen zum Stadtteil geöffnet wurden. Damit konnten Schulen, Stadtteilzentren, Jugendclubs etc. in ihrer Anlauf-, Unterstützungs- und Vernetzungsfunktion gestärkt werden.


Wissenschaftliche Begleitung
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB)
Referat SW I 4 – Soziale Stadt, Städtebauförderung, ESF
Susanne Glöckner, Sandra Köster
SWI4@bmub.bund.de

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Referat I 4 – Städtebauförderung, Soziale Stadtentwicklung
Juliane Wagner juliane.wagner@bbr.bund.de

Auftragnehmer
empirica ag, Berlin
Meike Heckenroth, Timo Heyn, Marie-Therese Krings-Heckemeier

  • Druckversion vergriffen
  • ISBN978-3-87994-166-7
  • urn:nbn:de:101:1-201511273958


Inhalt

Kurzfassung/Summary

  1. Hintergrund, Ziel und Untersuchungsdesign
  2. Stand der Wissenschaft
  3. Orte der Integration im Quartier: Forschungsergebnisse
  4. Evaluationsansätze der Modellvorhaben
  5. Vom Modellvorhaben zur Alltagspraxis
  6. Empfehlungen und Fazit

Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des ExWoSt-Forschungsfeldes "Orte der Integration im Quartier".
>> weitere Informationen

-