Navigation und Service

Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik

Stiftungen und weitere gemeinwohlorientierte Akteure: Handlungsfelder, Potenziale und gute Beispiele

Hrsg.:

BBSRSonderveröffentlichungMärz 2019

Titelseite: Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik

Ziel des Vorhabens war, einen Überblick über die Rolle von Stiftungen am Wohnungsmarkt sowie das Engagement von weiteren gemeinwohlorientierten Akteuren mit ihren Projekten für das bezahlbare Wohnen zu untersuchen. Hintergrund ist die intensive fachöffentliche Diskussion um den Gemeinwohlbegriff in der Wohnungsmarkt- und Stadtentwicklung. Das Forschungsvorhaben ist in vier Arbeitsschritte gegliedert. Zunächst wurden die verschiedenen Akteure in den Blick genommen, differenziert nach Stiftungen in Deutschland, weiteren gemeinwohlorientierten Akteuren in Deutschland und relevanten Akteuren aus dem europäischen Ausland. Anschließend wurden zehn Projekte vertiefend untersucht, davon drei im europäischen Ausland. Die Ergebnisse zeigen, dass die Stiftungen zwar insgesamt nur eine geringe Bedeutung am Wohnungsmarkt haben, aber gerade wegen ihrer langfristigen Zweckbindung eine wichtige Rolle z.B. bei der Vergabe von Grundstücken im Erbbaurecht für gemeinwohlorientierte Träger und Projekte oder bei der Übernahme von Wohnungsbeständen einnehmen können. Bei den anderen untersuchten Akteuren verschiedener Rechtsformen zeigen sich unterschiedliche Zielsetzungen, Organisations- und Geschäftsmodelle (z.B. Kooperationen von Stiftungen und Genossenschaften) mit denen eine Vielzahl von Hausprojekten realisiert wird. Diese haben eine stark ausgeprägte Ausstrahlung, neue Initiativen und stärken die Zivilgesellschaft. Einige Kommunen unterstützen diese Akteure gezielt im Rahmen von Kooperationen oder im Rahmen von Grundstücksvergaben in der Entwicklung neuer Quartiere.


Wissenschaftliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Referat II 12 – Wohnen und Gesellschaft
Mathias Metzmacher (mathias.metzmacher@bbr.bund.de)

Begleitung im Bundesministerium
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)
Referat SW II 2 – Wohnen im Alter, Wohnungsgenossenschaften, Energetische Stadtsanierung
Barbara Crome

Auftragnehmer und Autoren
IfS – Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik Berlin
Dr. Anja Nelle, Dr. Reinhard Aehnelt

UrbanPlus Berlin
Thomas Knorr-Siedow, Dr. Christiane Droste


Inhalt

Vorwort

  1. Einleitung
    1.1 Kurzfassung
    1.2 Summary
    1.3 Ziele und Methoden des Forschungsvorhabens
  2. Stiftungen als Wohnungsmarktakteure
    2.1 Hintergrund, Stiftungsformen und Tätigkeiten
    2.2 Finanzierung des Stiftungszwecks und die Bedeutung von Immobilien
    2.3 Ergebnisse der empirischen Erhebungen
    2.4 Geschäftsmodelle und Beispiele für die Bereitstellung und Bewirtschaftung von Wohnraum durch Stiftungen
  3. Weitere gemeinwohlorientierte Wohnungsmarktakteure
    3.1 Dachorganisationen und beratende Organisationen
    3.2 Hausprojekte und ihre Akteure
    3.3 Hausprojekt-Typen und Beispiele
  4. Ergebnisse und Wirkungen
    4.1 Eigentumsorganisation, Organisationsgrad und Gemeinwohlorientierung der Bewohnergruppen
    4.2 Gemeinsamkeiten der Modelle und Strategien
    4.3 Beitrag zur Schaffung und zum Erhalt von Wohnraum
    4.4 Gesellschaftliche und soziale Wirkungen
    4.5 Vernetzung und Wissenstransfer
  5. Akteure und Beispiele für gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik im europäischen Ausland
    5.1 Europäische Dachorganisationen
    5.2 Überblick der Rahmenbedingungen und Akteure in den untersuchten fünf Ländern
    5.3 Darstellung von Beispielen und Akteuren aus dem europäischen Ausland anhand von drei Trägermodellen
  6. Bewertung der Rahmenbedingungen und Empfehlungen
    6.1 Vorbemerkung und Einführung zur Darstellung der Empfehlungen
    6.2 Sicherung und Verbesserung der Rahmenbedingungen für die gemeinwohlorientierten Wohnungsmarktakteure
    6.3 Finanzielle Ansatzpunkte für eine Ausweitung gemeinwohlorientierter Modelle
    6.4 Wissenstransfer und Verbreitung der Organisationsmodelle
    6.6 Empfehlungen gegliedert nach Adressaten

Literatur
Anhang: Online-Fragebogen für Stiftungen


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des allgemeinen Ressortforschungsprojekts "Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik – Handlungsfelder, Potenziale und gute Beispiele von Stiftungen und anderen Non-Profit-Akteuren".
>> weitere Informationen

-