Navigation und Service

Hidden Champions und Stadtentwicklung

Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung innovativer Unternehmen für Kleinstädte in peripherer Lage

Hrsg.:

BBSRSonderveröffentlichungSeptember 2019

Titelseite: Hidden Champions und Stadtentwicklung

Kleinstädten in peripheren Lagen kommt im Kontext einer ausgeglichenen Raumentwicklung eine Schlüsselposition zu. Gleichwohl sind sie häufiger als andere Stadt- und Gemeindetypen u.a. von sozio-ökonomischen und demographischen Herausforderungen betroffen. Ein wesentliches Element zur Stabilisierung und erfolgreichen Entwicklung von Städten besteht in der Gestaltung einer integrierten Stadtentwicklung. Der lokalen Wirtschaft kommt hierbei eine zentrale Bedeutung zu. Neben lokalen wirtschaftlichen Effekten wie Erhalt bzw. Schaffung von Arbeitsplätzen, Kaufkraft und Steueraufkommen kann unternehmerisches Engagement vor Ort positiv auf Kleinstadtentwicklung wirken.

Im Forschungsprojekt wurde die wirtschaftliche Bedeutung von Hidden Champions in den Blick genommen. Dazu wurden insbesondere quantitative Strukturdaten zu Hidden Champions sowie Kleinstädten aufbereitet und analysiert. Das Forschungsvorhaben Hidden Champions adressierte dieses Spannungsfeld zwischen den vielschichtigen Herausforderungen von Kleinstädten in peripheren Lagen einerseits und deren bedeutender Funktion innerhalb des Siedlungssystems andererseits. Im Hinblick auf Stabilisierungs- und Entwicklungsfaktoren von Kleinstädten kommt der lokalen Wirtschaft eine zentrale Bedeutung zu.


Wissenschaftliche Begleitung
Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)
Referat I 7 – Baukultur, Städtebaulicher Denkmalschutz
Lars Porsche (lars.porsche@bbr.bund.de)

Begleitung im Bundesministerium
Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI)
Referat SW III 5 – Kleinere Städte in ländlichen Räumen, Grün in der Stadt
Prof. Dr. Hagen Eyink, Silke Andresen

Auftragnehmer
Leibniz-Institut für Länderkunde, Leipzig
Dr. Thilo Lang, Franziska Görmar, Martin Graffenberger, Lukas Vonnahme
Abteilung Regionale Geographie Europas

  • zu beziehen beigertrud.ziegenhals@bbr.bund.de
  • Stichwort:Hidden Champions – Sonderveröffentlichung
  • ISBN978-3-87994-253-4
  • urn:nbn:de:101:1-2019102912434289332101


Inhalt

Kurzfassung
Summary

  1. Ziele und Methoden des Forschungsvorhabens
  2. Hidden Champions – unbekannt, aber wirkungsvoll
    2.1 Ein Definitionsversuch
    2.2 Standorte von Hidden Champions in Deutschland
    2.3 Welche Hidden Champions befinden sich in Kleinstädten?
    2.4 Geht es Kleinstädten mit Hidden Champions besser?
    2.5 Fazit
  3. Hidden Champions als Akteure der Kleinstadtentwicklung
    3.1 Das Konzept der Corporate Local and Regional Responsibility
    3.2 Unternehmen und Integrierte Stadtentwicklung
  4. Fallstudien
    4.1 Fallstudie Finsterwalde
    4.2 Fallstudie Bad Berleburg
    4.3 Fallstudie Schierling
  5. Auf dem Weg zu kooperativer Stadtentwicklung
    5.1 Das Rollenverständnis der Akteure
    5.2 Gelebte Entwicklungspartnerschaft
    5.3 Was Unternehmen und Verwaltung bewegt: Motive der Zusammenarbeit
    5.4 Fördernde und hemmende Faktoren für Beteiligung und Engagement von Unternehmen
    5.5 Fazit
  6. Abschließende Bewertungen und Empfehlungen
    6.1 Kooperatives Handeln als Entwicklungsfaktor für Kleinstädte in peripherer Lage
    6.2 Chancen und Risiken der Beteiligung von Unternehmen an Stadt- u. Regionalentwicklung
    6.3 Handlungsempfehlungen
  7. Literatur


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des allgemeinen Ressortforschungsprojekts "Hidden Champions – Stabilisierungs- und Entwicklungsfaktoren von Kleinstädten in peripheren Lagen".
>> weitere Informationen

-