Navigation und Service

Lieferbedingungen Franz Steiner Verlag

Für Einzelbestellungen gelten die angegebenen Preise zuzüglich Versandkosten (Porto und Verpackungspauschale). Die Lieferung erfolgt bis Eingang der Zahlung unter Eigentumsvorbehalt gemäß § 455 BGB. Die Zahlungen sind sofort nach Empfang der Rechnung ohne Abzug auf das angegebene Konto zu leisten. Bei Auslandsüberweisungen sind die jeweils gültigen Transaktionskosten/Bankgebühren des Landes dem Rechnungsbetrag hinzuzurechnen. Eine Kürzung des Rechnungsbetrages um die Transaktionskosten/Bankgebühren ist nicht zulässig.

Gerichtsstand ist Bonn. Die Rechnung gilt zugleich als Lieferschein und Quittung.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Franz Steiner Verlags finden Sie hier:
AGB des Franz Steiner Verlags

-