Navigation und Service

Kommunikationsinstrumente im Anpassungsprozess an den Klimawandel

Hrsg.:

BMVBSBMVBS-Online-Publikation28/2013Dezember 2013

Diese Online-Publikation ist eine von insgesamt sieben im Rahmen dieses Forschungsvorhaben erstellten Expertisen. In diesen werden planungsbezogene Empfehlungen und Methoden der Klimafolgenbewertung, zielgruppenspezifische Kommunikationsinstrumente, Verfahren zur Flexibilisierung von Methoden, Verfahren und Instrumente, Wechselwirkungen mit dem Handlungsfeld demografischer Wandel, sowie Aspekte zu einem Doppik-gestützten Informationsgewinn zur Steuerung der klimagerechten Grün- und Freiflächenentwicklung diskutiert und vorgestellt.

Wissenschaftliche Begleitung
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
Prof. Dr. János Brenner

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR)
Dr. Fabian Dosch fabian.dosch@bbr.bund.de

Bearbeitung
plan + risk consult, Dortmund
Prof. Dr. Stefan Greiving (Leitung)
Dr. Mark Fleischhauer, Dr. Andrea Rüdiger

in Zusammenarbeit mit:
BPW baumgart+partner, Bremen
Frank Schlegelmilch, Filip Ahrens

  • ISSN1869-9324
  • urn:nbn:de:101:1-2014013119665


Inhalt

Vorwort

  1. Einführung: Warum Kommunikation und Beteiligung bei der Anpassung an den Klimawandel?
  2. Rahmenbedingungen und Auswahlkriterien für Methoden und Ansätze
  3. Information und Beteiligung der Öffentlichkeit
  4. Beteiligung fachöffentlicher Akteure bzw. Träger öffentlicher Belange
  5. Zusammenfassende Praxishinweise für die Planung und Umsetzung eines Kommunikations- und Partizipationsprozesses
  6. Literatur


Die Veröffentlichung ist ein Ergebnis des ExWoSt-Projektes "Urbane Strategien zum Klimawandel".
>> weitere Informationen

-