Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Forschungsprojekt: Bundesstaatliche Ordnung und Bedeutung finanzieller Ausgleichssysteme für die Raumordnung

Konzept

Das Projekt umfasste fünf Arbeitsschritte mit verschiedenen methodischen Ansätzen:

  1. Aufbereitung des Standes der theoretischen und empirischen Forschung zu

    • wesentlichen Triebkräften und Hemmfaktoren in Wachstums- und Ausgleichsregionen,
    • Begründungen für interregionale Ausgleichspolitik,
    • Wirkungen von interregionaler Ausgleichspolitik.

  2. Sekundärstatistische Analyse zur

    • Identifizierung und Lokalisierung von Geber- und Nehmerregionen im Rahmen der Ausgleichspolitik der Bundesrepublik Deutschland,
    • zur Ermittlung von Übereinstimmungen und Zusammenhängen zwischen Geber- und Nehmerregionen mit Wachstums- bzw. Stagnations- oder Schrumpfungsregionen.

  3. Durchführung von Fallstudien zu den Wirkungen der Ausgleichspolitik für Ausgleichsregionen.

  4. Durchführung makroökonometrischer Untersuchungen zu den Wirkungen der Ausgleichspolitik für Ausgleichs- und Wachstumsregionen.

  5. Erarbeitung von politischen Schlussfolgerungen.

Diese Seite