Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Forschungsprojekt: Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus 2021

Projektsteckbrief

Mit dem Investitionsprogramm "Nationale Projekte des Städtebaus" werden investive und konzeptionelle Vorhaben mit besonderer nationaler bzw. internationaler Wahrnehmbarkeit, mit hoher baukultureller Qualität, überdurchschnittlichem Investitionsvolumen sowie Projekte mit hohem Innovationspotenzial gefördert.

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) fördert 24 ausgewählte "Nationale Projekte des Städtebaus" mit insgesamt rund 75 Millionen Euro.

Auf die Förderung hatten sich 98 Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland beworben.
Von den Innovationen für zukunftsweisende Stadtentwicklung profitieren nicht nur die geförderten Städte selbst, sondern alle Bürgerinnen und Bürger. Die Projekte zeigen, wie Innenstädte und Wohnquartiere mit Leben erfüllt werden.

Die Liste der 24 ausgewählten Förderprojekte sind hier abrufbar.
>> Nationale Projekte des Städtebaus 2021

Auftragnehmer für die Begleitung des Projektauswahlverfahrens war Urbanizers - Büro für städtische Konzepte, Berlin.

Kontakt

Diese Seite