Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Topmeldung 13.12.2022 Wettbewerb für Kommunen: Projekte für aktive Mobilität in ländlichen Räumen gesucht

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) haben am 13. Dezember 2022 den Wettbewerb „Gemeinsam aktiv. Mobil in ländlichen Räumen“ gestartet.

Sie suchen Projekte, mit denen Gemeinden und Landkreise in ländlichen Gegenden das Radfahren und Zufußgehen attraktiver machen – indem sie beispielsweise für die aktive Mobilität mehr Platz im Straßenraum geschaffen haben. Die 20 Gewinnerprojekte erhalten jeweils 5.000 Euro.

Dr. Markus Eltges, Leiter des BBSR: „Mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs zu sein, schont nicht nur die Umwelt und das Klima, sondern stärkt auch das Wohlbefinden und ist gut für die Gesundheit. Damit das mehr Menschen machen, müssen die Voraussetzungen dafür stimmen. Auch auf dem Land können die Kommunen gute Bedingungen dafür schaffen – etwa mit Radschnellwegen, Mobilitätsstationen an Bahnhöfen und nicht zuletzt attraktiven öffentlichen Räumen. Wichtig ist auch, die Menschen zu beteiligen und für neue Angebote zu werben. Wir möchten mit unserem Wettbewerb beispielgebende Projekte aktiver Mobilität würdigen.“

Key Visual des Wettbewerbs "Gemeinsam aktiv. Mobil in ländlichen Räumen" Key Visual des Wettbewerbs Gemeinsam aktiv. Mobil in ländlichen Räumen

Alle Informationen zum Wettbewerb sind auf der BBSR-Website abrufbar: www.bbsr.bund.de/aktive-mobilitaet. Kommunen können sich mit ihren bereits umgesetzten Projekten bis zum 01. März 2023 beim BBSR bewerben. Fragen zum Wettbewerb sind an die E-Mail-Adresse wettbewerb-mobilitaet@bbr.bund.de zu richten. Das BMWSB und das BBSR veröffentlichen die Gewinnerprojekte im Online-Nachschlagewerk Mobilikon unter www.mobilikon.de. Mobilikon unterstützt Mobilitätsverantwortliche in Kommunen, Initiativen und Unternehmen dabei, bedarfsgerechte Mobilitätslösungen zu finden und vor Ort umzusetzen.

Der Wettbewerb findet unter dem Dach des Programms Region gestalten statt. Das BMWSB unterstützt damit Vorhaben mit spezieller Ausrichtung auf ländliche Räume. Ziel ist es, deutschlandweit gleichwertige Lebensverhältnisse zu fördern. Das BBSR bereitet die neuen Handlungsansätze für die Praxis auf und leitet daraus übertragbare Erkenntnisse für ländliche Räume ab.

Weitere Informationen:
www.bbsr.bund.de/aktive-mobilitaet

Diese Seite