Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Dokumenttyp: Fachbeitrag Datum 26.01.2010 Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen

Start

Ausstellung

Die Ausstellung "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen" dokumentiert die Ergebnisse des gleichnamigen Bundeswettbewerbs des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Mittels der Wanderausstellung sollen auf 4 Faltwänden sowohl die besten Konzepte und Teilkonzepte vorgestellt, als auch ein Überblick über Wettbewerb und Gewinner gegeben werden.


Näheres über den Bundeswettbewerb "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen" finden Sie in der folgenden Sonderveröffentlichung:

BMVBS/BBSR (Hrsg.):
Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen
auf der Grundlage von integrierten Stadtteilentwicklungskonzepten.
Ausstellungskatalog zum Wettbewerb, Bonn 2009.
Download (PDF, 6MB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm)

Die Ausstellung kann über das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) für etwa 2 bis 4 Wochen kostenlos ausgeliehen werden.

Kontakt:
BBSR, Referat II 11
Deichmanns Aue 31-37, 53179 Bonn
Telefon: +49 228 99401-1350
Telefax: +49 228 99401-1219
E-Mail: Wettbewerb-Grosswohnsiedlungen@bbr.bund.de

Der Verleih erfolgt zu folgenden Bedingungen:

  • Der Antragsteller legt das Formular ausgefüllt dem BBSR vor. Der Verleih wird für die dort dargestellte Nutzung durch das BBSR genehmigt. Das Formular (Seite 2) finden Sie hier: Informationen zur Ausstellung "Energetische Sanierung von Großwohnsiedlungen" (PDF, 37KB, Datei ist barrierefrei/ barrierearm).
  • Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit (etwa Einladungen, Poster, Pressemitteilungen usw.) sollte in geeigneter Form auf das BMVBS/BBSR als Eigentümer der Ausstellung hingewiesen werden. Das BMVBS- sowie das BBSR-Logo können als Bild-Datei beim BBSR angefordert werden.
  • Die Rechte an der Ausstellung verbleiben uneingeschränkt beim BMVBS/BBSR. Die Verwendung (auch in Teilen) der Ausstellung in Veröffentlichungen Dritter bedarf der vorherigen Genehmigung durch das BBSR.
  • Für die Dauer der Ausleihe (inklusive Transport) empfehlen wir eine Versicherung abzuschließen. Die Kosten der Versicherung übernimmt der Ausstellungsnehmer. Der Wert der Ausstellung beträgt 6.000 Euro.
  • Der Transport von 4 Transportkisten von Bonn zum Ausstellungsort und wieder zurück zum BBSR/Bonn wird vom Antragsteller organisiert. Die Transportkosten trägt der Antragsteller.
  • Der Antragsteller verpflichtet sich, die Ausstellung vollständig und in einwandfreiem Zustand innerhalb der vereinbarten Frist zurückzugeben. Der Empfang wird vom BBSR schriftlich bestätigt. Der Ausleiher haftet dem BBSR gegenüber für Schäden an der Ausstellung oder deren Verlust.
  • BMVBS/BBSR gewähren keine finanziellen Zuwendungen zu Projekten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Ausstellung stehen.

Diese Seite