Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

sauberes Energie-Kraftwerk an einem See mit Windrädern und Solaranlagen

Energie, Umwelt und Klima

Eine zukunftsfähige Politik für die Städte und Regionen basiert auf Nachhaltigkeit. Das BBSR engagiert sich auf vielfältige Weise auf den Gebieten Energie, Umwelt und Klima. Neben empirischen Fragen widmet sich das Institut planerischen und konzeptionellen Ansätzen. Seine Forschungsarbeiten reichen vom ökologischen Bauen über Strategien für die Energieversorgung im Quartier bis zu Anpassungsstrategien an den Klimawandel in Stadt und Region.


Themengebiete

Flächennutzung

Die Bundesregierung will den Flächenverbrauch bis 2030 auf weniger als 30 Hektar täglich senken und die Siedlungsdichte stabilisieren.

Satellitenbild von Berlin (verweist auf: Flächennutzung)

Extremwetter

Der Klimawandel verstärkt Witterungsextreme. Eine vorausschauende Planung mindert die Folgen von Hitze und Starkregen.

Warnschilder vor Hochwasser an einem überschwemmten Ufer (verweist auf: Extremwetter)

Freiraum und Stadtgrün

Mit dem Weißbuch Stadtgrün hilft der Bund Kommunen dabei, eine wirksame grüne Infrastruktur zu schaffen.

Grünfläche und Hochhäuser in Frankfurt/Main (verweist auf: Freiraum und Stadtgrün)

Risikovorsorge

Der Schutz kritischer Infrastrukturen ist eine zentrale staatliche Aufgabe. Eine vorausschauende räumliche Planung trägt dazu bei, Risiken zu verringern.

Luftaufnahme eines Regenwasser-Rückhaltebeckens mit Straßen, Wiese und einer Industriestadt im Hintergrund (verweist auf: Risikovorsorge)

Ressourceneffizienz

Der sparsame Umgang mit Ressourcen ist wichtiges Anliegen einer nachhaltigen Politik.

eine schwach leuchtende Glühbirne steckt in der Erde neben dem Spross eines jungen Baumes (verweist auf: Ressourceneffizienz)

Diese Seite