Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Warnschilder vor Hochwasser an einem überschwemmten Ufer

Extremwetter

Deutschland kämpft zunehmend mit den Folgen des Klimawandels. Häufigere Hitze- und Trockenperioden sowie Starkregen wirken sich zunehmend auf die Gesellschaft aus – auch weil dichter gebaut wird. Eine vorausschauende Planung minimiert Schäden durch Hitze oder Starkregen. Aber auch die Immobilienwirtschaft und Eigentümer müssen sich wappnen. Das BBSR untersucht dafür Strategien und Instrumente, vom Gebäude über das Stadtquartier bis zur Region.

Veröffentlichungen zum Thema

Neues Europäisches Bauhaus

Positionen zum Beginn des Dialogs in Deutschland

Einzelpublikation

Energiebedarfsberechnungen für Gebäude: Standardklima versus örtliches Klima

Untersuchung zur Verwendbarkeit von ortsgenauen klimatischen Randbedingungen für energetische Nachweise

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 12/2020 |

Vorsorgendes Risikomanagement in der Regionalplanung

Handlungshilfe für die Regionalplanung

Einzelpublikation

Online-Werkzeug GIS-ImmoRisk Naturgefahren

Bestimmen Sie die Risiken durch Extremwetter für Ihre Immobilie (Broschüre für Nutzer)

Einzelpublikation

GIS-ImmoRisk Naturgefahren

Geoinformationssystem zur bundesweiten Risikoabschätzung von zukünftigen Klimafolgen für Immobilien

Einzelpublikation

Hochwasserschutzfibel

Objektschutz und bauliche Vorsorge

Einzelpublikation Ausgabe 8. Auflage (Stand: Dezember 2018), |

Leitfaden Starkregen – Objektschutz und bauliche Vorsorge

Bürgerbroschüre

Einzelpublikation

Weißbuch Stadtgrün

Grün in der Stadt − Für eine lebenswerte Zukunft

Einzelpublikation

Hochwasserschutzfibel

Objektschutz und bauliche Vorsorge

Einzelpublikation Ausgabe 7. Auflage (Stand: August 2016) |

Verkehrliche Auswirkungen einer Sturmflut

Transportströme und Erreichbarkeiten

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 06/2015 |

Blätterfunktion

Diese Seite