Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Satellitenbild von Berlin
FrankRamspott/iStock/Getty Images Plus/via Getty Images

Flächennutzung

Siedlungs- und Verkehrsflächen bedecken rund 5 Millionen Hektar des Bundesgebiets. Jeden Tag kommen etwa 60 Hektar dazu. Das schadet den Böden, verschärft Hochwasser und verbraucht Grün- und Freiflächen. Zersiedelung erzeugt zudem mehr Verkehr. Die Bundesregierung will den Flächenverbrauch bis 2030 auf weniger als 30 Hektar täglich senken und die Siedlungsdichte stabilisieren. Das BBSR untersucht und entwickelt Strategien und Instrumente zum Flächensparen und fördert entsprechende Forschungsprojekte.

Veröffentlichungen zum Thema

Baukultur für das Quartier Prozesskultur durch Konzeptvergabe

Nachhaltige Büro- und Verwaltungsgebäude
Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) des Bundes Ausgabe Band 17 |

Regionale Landschaftsgestaltung Ausgabe 18/1, 18/2 |

Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten Ergebnisbericht zum ExWoSt-Forschungsfeld

Stadtgrün in der Städtebauförderung Elektronische Begleitinformationen aller Programme Ausgabe 06/2020 |

Globale urbane Transformation Einbindung von New Urban Agenda, SDGs und Pariser Klimaschutzabkommen in die kommunale und nationale Stadtentwicklung in Deutschland Ausgabe 04/2020 |

Vergessene Stadträume – Weiterentwicklung von Gewerbegebieten im Bestand Dokumentation der ExWoSt-Fachkonferenz am 20. und 21. Mai 2019 in Berlin Ausgabe 02/2020 |

Zehn Jahre Aktive Stadt- und Ortsteilzentren Vierter Statusbericht zum Zentrenprogramm der Städtebauförderung

Blätterfunktion

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK