Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

anonyme Passanten in einer Fußgängerzone

Demografie, Wanderungen

Von Geburten und Sterbefällen sowie von Zu- und Fortzügen hängt es ab, ob die Bevölkerungszahl einer Region wächst oder schrumpft. Während die Binnenwanderung, also die Migration innerhalb Deutschlands, im Zeitverlauf recht stabil ist, schwankt die Zuwanderung aus dem Ausland über die Jahre hinweg stark. Der demografische Wandel wirkt sich vielfältig auf die wirtschaftliche Entwicklung der Regionen und auf die regionale Daseinsvorsorge aus.

Aktuelles

Veröffentlichungen zum Thema

Ankunftsstädte gestalten

Impulse aus den Pilotprojekten

Einzelpublikation

Integration von Zuwandernden

Herausforderungen für die Stadtentwicklung

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 06/2021 |

Grenzerfahrungen

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 2/2021 |

Regionale Sterblichkeitsmuster in Deutschland

Altersstruktur, Lebenserwartung und COVID-19

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 09/2021 |

Raumordnungs­prognose 2040

Haushaltsprognose

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 05/2021 |

Kleinstadtakademie – Pilotphase

Stadtentwicklung in kleineren Städten und Gemeinden durch Zusammenarbeit, Beratung und Vernetzung fördern

Einzelpublikation

Werkstattgespräch

Altersgerecht Wohnen

Einzelpublikation

Stadtentwicklung beobachten, messen und umsetzen

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 1/2021 |

Der demografische Wandel. Ein wichtiger Faktor für die Entwicklung regionaler Teilmärkte

Dezembertagung des DGD-Arbeitskreises „Städte und Regionen“ in Kooperation mit dem BBSR, Bonn am 5. und 6. Dezember 2019 in Berlin

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 01/2021 |

Raumordnungs­prognose 2040

Bevölkerungsprognose: Ergebnisse und Methodik

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 03/2021 |

Raumordnungs­prognose 2040

Bevölkerungsprognose: Entwicklung nach Altersgruppen

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 04/2021 |

Blätterfunktion

Diese Seite