Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung

Freiwillige helfen beim Bau eines Hauses
Roberto Westbrook via Getty Images

Gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung

Viele Bürger, Institutionen und Unternehmen beteiligen sich an der Stadtentwicklung, um Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Dabei verändern sich die Rollen und das Verhältnis zwischen staatlicher Steuerung und zivilgesellschaftlichem Handeln. Wie entstehen Kooperationen für soziale Mehrwerte? Und auf welche Weise lässt sich freiwilliges Engagement vor Ort anstoßen und verstetigen? Studien, Modellvorhaben und Pilotprojekte thematisieren diese und weitere Fragen.

Veröffentlichungen zum Thema

Baukultur für das Quartier Prozesskultur durch Konzeptvergabe

Soziale Mischung und gute Nachbarschaft in Neubauquartieren Planung, Bau und Bewirtschaftung von inklusiven Wohnanlagen Ausgabe Band 23 |

Stadtgrün in der Städtebauförderung Elektronische Begleitinformationen aller Programme Ausgabe 06/2020 |

Clusterwohnungen Eine neue Wohnungstypologie für eine anpassungsfähige Stadtentwicklung Ausgabe Band 22 |

stadt:pilot 16 Ausgabe 16 |

stadt:pilot 15 Ausgabe 15 |

Kleingärten im Wandel Innovationen für verdichtete Räume

Gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik Stiftungen und weitere gemeinwohlorientierte Akteure: Handlungsfelder, Potenziale und gute Beispiele

Geförderte im ESF-Bundesprogramm Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ Kommunen, Teilnehmende, Unternehmen Ausgabe 02/2019 |

Blätterfunktion

Diese Seite

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK