Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Freiwillige helfen beim Bau eines Hauses

Gemeinwohlorientierte Stadtentwicklung

Viele Bürger, Institutionen und Unternehmen beteiligen sich an der Stadtentwicklung, um Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen. Dabei verändern sich die Rollen und das Verhältnis zwischen staatlicher Steuerung und zivilgesellschaftlichem Handeln. Wie entstehen Kooperationen für soziale Mehrwerte? Und auf welche Weise lässt sich freiwilliges Engagement vor Ort anstoßen und verstetigen? Studien, Modellvorhaben und Pilotprojekte thematisieren diese und weitere Fragen.

Aktuelles

Forschungsprojekte

Foresight-Radar Smart City

Status: Laufend Start: Seit Februar 2022

Narrative in der Stadtentwicklung

Status: Abgeschlossen Laufzeit: April 2021 – März 2022

Alle Forschungsprojekte zum Thema

Veröffentlichungen zum Thema

Narrative in der Stadtentwicklung

Ergebnisse aktueller Forschung im BBSR

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 29/2022 |

Akteurskonstellationen in der digitalen Stadt

Ansätze zur Einbindung verwaltungsexterner Akteursgruppen in deutschen Smart-City-Vorhaben

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 25/2022 |

stadt:pilot 21

Perspektive wechseln

stadt:pilot Ausgabe 21 |

Wie grün sind deutsche Städte?

Ergebnisse einer bundesweiten Erfassung

Einzelpublikation

Energiewende und Strukturwandel

Politische Ziele regional verankern

Informationen zur Raumentwicklung (IzR) Ausgabe 1/2022 |

Die Stadt von übermorgen

Zukunftsdiskurse und Arbeitsmaterialien

Einzelpublikation

Digitale Plattformen als Katalysator für urbane Koproduktion BBSR-Online-Publikation Ausgabe 07/2022 |

Wie grün sind deutsche Städte? BBSR-Online-Publikation Ausgabe 03/2022 |

Zukunft Bau Forschungs­förderung

Sonderausgabe 2022

Einzelpublikation

KOOP.STADT

Bundespreis kooperative Stadt, Instrumente und Praxisbeispiele

Einzelpublikation

Blätterfunktion

Diese Seite