Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Blick auf die Altstadt von Nürnberg

Städtebauförderung

Die Städtebauförderung gehört seit 1971 zur Stadtentwicklungspolitik des Bundes. Die Investitionen in die städtische Infrastruktur – finanziert von Bund, Ländern und Kommunen – haben sich zu einem vielseitigen Instrument einer ganzheitlichen und integrierten Stadtentwicklungspolitik entwickelt. Das BBSR betreibt das Monitoring zur Umsetzung, sichert Grundlagen für die Evaluierung der Städtebauförderung, führt selbst Auswertungen durch und organisiert die Begleitforschung.

>> Weitere Informationen

Veröffentlichungen zum Thema

Städtebaulicher Investitions- und Förderbedarf 2020–2030

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 21/2021 |

20 Jahre Bundeswettbewerb Stadtumbau Ost

Wie haben sich die ausgewählten Programmgebiete entwickelt?

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 12/2021 |

Nationale Projekte des Städtebaus

Bundesprogramm Überblick 2014–2021

Einzelpublikation

stadt:pilot 19

Neues aus dem öffentlichen Raum

stadt:pilot Ausgabe 19 |

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren – zwölf Jahre kooperative Zentrenentwicklung

Fünfter Statusbericht zum Zentrenprogramm der Städtebauförderung

Einzelpublikation

Urbane Liga

Visionen für die koproduzierte Stadt von morgen

Einzelpublikation

Monitoring der Städtebauförderung im BBSR

Förderung von Gebieten mit sozial benachteiligter Bewohnerschaft

BBSR-Analysen KOMPAKT Ausgabe 02/2021 |

Kleinere Städte und Gemeinden

Überörtliche Zusammenarbeit und Netzwerke. Vierter Statusbericht zum Städtebauförderprogramm

Einzelpublikation

Vom Stadtumbau zur städtischen Transformationsstrategie

BBSR-Online-Publikation Ausgabe 09/2020 |

Datenbestand und Datenbedarf von Wohnbauland in Deutschland

Expertise für die Expertenkommission "Nachhaltige Baulandmobilisierung und Bodenpolitik – Baulandkommission"

Einzelpublikation

Verfügungsfonds in kleineren Städten und Gemeinden

Eine Arbeitshilfe

Einzelpublikation

Blätterfunktion

Diese Seite